Diskussion:Calimocho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gothic-Szene[Quelltext bearbeiten]

"Es ist besonders in der Gothic-Szene beliebt." - stimmt das? Meiner Meinung nach ist dieser Zusatz fehl am Platz. -- Lelaina 01:29, 12. Feb 2005 (CET)

Schoppe[Quelltext bearbeiten]

Leider irrt IP 134.100.1.174 hier. Hessisch:"en Schoppe" Hochdeutsch:"ein Schoppen" bezeichnet in Hessen:

  1. eine Flüssigkeitsmenge von ca. 1/4 Liter,
  2. einen Trinkgefäß selbiger größe.

siehe auch Bayern: Maß / Maßkrug.

Schickt man nach Alkoholnachschub: "Bring mer noch 'n Schoppe!" so verlangt man damit einem Becher / Glas des zuvor gehabten oder, im Falle der Erstbestellung, nach dem üblichen Getränk. Um was es sich beim üblichen Getränks handelt, variiert jedoch stark von Region, Mode, Alter und Zusammensetzung der Zecher. Das kann z.B. Bier oder eben auch Calimocho sein, ursprünglich und traditionell wurde Apfelwein gemeint. Die Bezeichnung gibt es jedenfalls schon deutlich länger als Cola.

Die Rheinländer sind offensichtlich weniger Maulfaul als die Hessen und bezeichnen korrekt: RoCoScho = Eine Glas gefüllt mit Rotwein und Cola.

Trivia:
Während das Bier gezischt und die Mass g'suffa' wird, spricht man beim Schoppen traditionell vom 'heben': "Kommste mit, en Schoppe hebe?" wobei in jüngster Zeit auch gekickt werden kann: "Wir wan gestern Schoppe kicke." , und erscheint mit diesem Verb auch meist abwertend Nominalisiert: "Der aahle Schoppekicker krieht doch eh nix zamme" ( "Der alte Säufer (Alkoholiker) bekommt ohnehin nichts zustande."). --ollinaie 08:55, 12. Feb 2005 (CET)

Bei uns (Rheinhessen) weden die Schoppe „gepetzt“ deFox 22:16, 23. Mai 2006 (CEST)

Spanien[Quelltext bearbeiten]

Bei den "Botellons", den mittlerweile fast traditionellen Massenbesäufnissen von Jugendlichen in Spanien ist Calimocho, als Mischung von Rotwein und Cola sehr beliebt und der Begriff Calimocho ist angeblich auch von CocaCola geschützt.

Rheinhessen[Quelltext bearbeiten]

Also, bei uns in der Starußwirtschaft bestellt man eher "Einen Gespritzen" und bekommt dann auch meist einen Müller-Thurgau - so kenne ich das aus Rheinhessen - ist das in anderen Teilen anders? --deFox 19:08, 7. Sep 2006 (CEST)

Als RoCoScho (Rotwein-Cola-Schoppe) in Rhh bekannt - und gefürchtet -brr -Symposiarch 12:16, 9. Okt. 2007 (CEST)

Diesel[Quelltext bearbeiten]

Diesl ist ein Bier-Cola Gemisch und hat nichts mit Rotwein zu tun! mfg Ein Österreicher

"Bei Hockeyspielern auch.."[Quelltext bearbeiten]

lol?! Da handelt es sich glaub ich eher um den privaten Freundeskreis von irgendwem.. - Nicht wirklich, mir ist es auch bekannt. In hamburger Hockeykreisen heißt es kalte Muschi und wird in allen Generationen getrunken. Das ist nicht wirklich "lol" es ist einfach so. hör dich mal um, was in Hamburg für Leute dieses Getränkt trinken!!!

"Coria=Korea?!"[Quelltext bearbeiten]

Also diese ganze Korea-Debatte wundert mich schon die ganze Zeit, weil es bei uns früher nur "Coria" gab und das war ein Mischgetränk aus COla und sangRIA. Und da die Leute das auf den Partys irgendwann nicht mehr gecheckt haben wurde über die Jahre der Begriff Korea daraus, der dann auch Synonym für andere Cola-Rotwein-Mischgetränke benutzt wurde. Von daher bezweifel ich irgendwie dass sich das Wort von Calimocho ableitet. Weiß da irgendjemand was genaueres dazu?

"Drachenblut"[Quelltext bearbeiten]

Ist eine Mischung von Met und Kirschsaft, deswegen entfernt.

Bezeichnungen in Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Da das System der Referenzierung offenbar nicht geklappt hat, sollte man neutral alles auf den Prüfstand stellen. Belege finden sich immer, Quellen für die Relevanz schon seltener. Darum würde ich alle Interessierten bitte, ihre Einträge nochmal zu recherchieren. Insbesondere, da hier einige als rassistisch konotiert oder vulgär gelten können. Danke:Oliver S.Y. 00:45, 23. Jun. 2009 (CEST)

  • Araber
  • Bambule
  • Cola-Rot/Cola-Weiß
  • Fetzi
  • KaMu (Kalte Muschi -Verballhornung von Calimocho)
  • Keiro
  • K%REA (sprich: Korea)
  • Ochsenblut
  • Rockerschorle (nur Weißwein-Cola)
  • RoCoScho (Rotwein-Cola-Schoppe)
  • WeiCoScho (Weißwein-Cola-Schoppe)
Hi, vulgär hin oder her, hier ein Beleg für ein sogar offiziell unter dem Namen "Kalte Muschi" vertriebenes Produkt. Und mit dieser und dieser Getränkekarte einfach mal zwei Beispiele, dass der Mix aus Rotwein und Cola auch als "Korea" bekannt ist. Ansonsten dürfte die Suchkombination Korea+Rotwein+Cola Beleg genug sein. Grüße, -- NiTen (Discworld) 01:04, 23. Jun. 2009 (CEST)
Es ging bei dem sanktionierten Vandalismus um das Einfügen eines weiteren Begriffes. Da ist die Frage schon berechtigt, welche dieser Begriffe überhaupt ausreichend belegt sind. Siehe WP:Belege, wer umstrittene Passagen im Artikel haben will, sollte sie ausreichend belegen können. Mehr nicht. Was belegt ist, kommt wieder in den Artikel, und die Referenzierung reicht dann hier. Für alle Begriffe, egal ob Südhessen oder Nordbayern. Und da wir eine Enzyklopädie sind, sollten nicht Speisekarten, sondern Getränkebücher als Quelle benannt werden können. Und was den Hersteller da in Hamburg betrifft, so ist dies eine PR-Aktion [1], die auch nicht gleich einen Eintrag zur Folge haben kann.Oliver S.Y. 01:30, 23. Jun. 2009 (CEST)
WP:Belege kenne ich. Ob du irgendeinen dieser Begriffe in einem Getränkebuch findest, sei mal dahingestellt. Trotzdem werden die Begriffe überregional so verwendet, das zeigen die Getränkekarten allemal. „Kalte Muschi“ ist übrigens nicht nur der Name dieses speziellen Produktes (BTW: Der Mix wird genau unter diesem Namen verkauft. Was spielt es also für eine Rolle, ob es sich hierbei um eine PR-Aktion handelt? Genauso könnte man die Ansicht vertreten, dass es völlig irrelevant ist, was ein "WebReporter" unter dem von dir angegebenem Link dazu schreibt.), sondern der Rotwein-Cola-Mixe sind auch überregional unter diesem Namen bekannt. Dies aber nur am Rande, ich brauch die Synonyme nicht unbedingt im Artikel. Gute Nacht, -- NiTen (Discworld) 02:00, 23. Jun. 2009 (CEST)

Billiger Wein[Quelltext bearbeiten]

"Üblicherweise verwendet man einen möglichst preisgünstigen Wein; zum einen, da er erschwinglicher ist, und zum anderen, da der Geschmack ohnehin von der Cola verdeckt wird." Da möcht ich mal wehement widersprechen. Der Geschmack wird mitnichten vom Cola verdeckt. Daher wird zumindest hier sogut wie nie saurer Riesling und billiger Wein verwendet, sondern mittelpreisiger, mindestens halbtrockener Müller. PälzerBu 17:48, 15. Nov. 2009 (CET)

Frage zur Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Hi, grade (via Kalte Muschi) hier gelandet. Nun würde mich ja schon interessieren, was Calimocho auf spanisch denn heißt? (bzw. auch, ob die Baskische Schreibweise nicht eher hinter den Punkt, zu den "Verballhornungen" gehört)... --T3rminat0r (Diskussion) 17:10, 16. Jun. 2012 (CEST)

kalte Muschi[Quelltext bearbeiten]

ist keine "Verballhornung" sondern eine eingetragene Marke ! (nicht signierter Beitrag von 178.15.32.106 (Diskussion) 08:54, 5. Aug. 2014)

Das eine schließt das andere nicht aus. -- MacCambridge (Diskussion) 13:26, 2. Okt. 2014 (CEST)