Diskussion:Cannolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schmalzgebäck zur Fastenzeit?[Quelltext bearbeiten]

Es erscheint mir etwas unlogisch, dass man Schmalzgebäck ausgerechnet zur Fastenzeit essen sollte. In der englischen Wikipedia steht, dass es sich ursprünglich um eine Spezialität zur Karnevalszeit handelt, die ja bekanntermaßen VOR der vorösterlichen Fastenzeit liegt. 80.153.84.42 08:28, 22. Nov. 2013 (CET)

Im Artikel steht Fastnachtszeit, nicht Fastenzeit. Also alles passend, auch in der nicht-englischen WP. --Masic (Diskussion) 19:19, 24. Nov. 2013 (CET)

Der Christstollen, der traditionell mit Butter und Schmalz gebacken wird, ist ebenfalls ursprünglich ein Fastengebäck. Um das eigentliche Fasten auszugleichen, hat man Speisen und Getränke für diese Zeit früher (Mittelater/Frühe Neuzeit) oft sehr kalorienhaltig zubereitet. Das trifft auch auf das Bier zu, das in der Fastenzeit oftmals mit einem stärkeren Gehalt gebraut wurde. Gruß, MMPDM, --92.195.93.17 20:51, 7. Aug. 2017 (CEST)

Trivia[Quelltext bearbeiten]

In der Film-Trilogie "Der Pate" (1972 - 1990) spielen Cannoli eine wichtige Rolle. Oftmals werden sie dort in Zusammenhang mit der Ermordung bestimmter Personen gebracht (siehe auch Bonusmaterial der DVD-Box).MMPDM, --92.195.93.17 20:55, 7. Aug. 2017 (CEST)