Diskussion:Carl Ulrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mandatsdauer[Quelltext bearbeiten]

"Er war der am längsten amtierende Mandatsträger (wenn man die Reichs- und Landesebene zusammenzählt), vor August Bebel und Richard Stücklen." Was ist denn mit diesem schwammigen Satz gemeint, der anscheinend auch auf Bundespolitik bezogen ist (siehe Stücklen), etwa dass er der am längsten amtierende Abgeordnete der deutschen Geschichte gewesen sei? Anders kann ich mir den Satz nicht zusammenreimen (wobei er ja von Wolfgang Schäuble mittlerweile überholt sein müsste). --SamWinchester000 (Diskussion) 05:58, 6. Jan. 2018 (CET)

Mir dämmert, dass Reichs- und Landtag für ihn zusammengezählt wurden, wobei sie ja ausschließlich gleichzeitig stattfanden. Das halte ich nicht für sinnvoll, gleichzeitig stattfindende Mandate als zwei getrennte Perioden zu zählen. Schließlich ist Ulrich ja nicht 41 + 36 = 77 Jahre lang Parlamentarier gewesen, sondern 41 Jahre lang. --SamWinchester000 (Diskussion) 06:04, 6. Jan. 2018 (CET)