Diskussion:Deutsches Straßenmuseum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Korrektur des Artikels[Quelltext bearbeiten]

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Straßenmuseums und würde gerne den Artikel zu unserem Haus korrigieren, weil er in der jetzigen Form nicht korrekt ist und ein falsches Bild erweckt.

Es handelt sich um diesen Abschnitt:

Finanziert wird das Museum durch das Bundesland Rheinland-Pfalz, durch Straßenbaufirmen und durch die Gesellschaft zur Förderung umweltgerechter Straßen- und Verkehrsplanung (GSV), einen Lobbyverband der Asphaltindustrie. In einem ausführlichen Bericht über das Museum heißt es im GSV-Mitteilungsblatt, dass das Museum ohne die Mitgliedschaft in dieser Gesellschaft nicht lebensfähig wäre.


Die fragliche Textstelle fußt auf einem Artikel aus einem Mitteilungsblatt eines Lobbyverbandes (GSV - Verkehr + Umwelt" Heft 1/2006)

Dort heisst es auf S.40.:

"Bei der Umsetzung von so vielen Fachbereichen ist Spezialwissen und finanzielle Unterstützung von Einzelpersonen bis hin zu ganzen Unternehmen gefragt. Die Mitgliedschaft im Verein, ohne den das Museum trotz finanzieller Unterstützung durch das Bundesland Rheinland-Pfalz, auch heute noch nicht alleine lebensfähig ist, ermöglicht dies."

Der Autor der Broschüre meint damit, dass die Mitgliedschaft im Verein (Museumsverein), ohne den das Museum trotz finanzieller Unterstüztung von anderen Seiten, nicht lebensfähig wäre, den Museumsbetrieb ermöglicht. Dies ist auch richtig. Das Museum ist von seinen Mitgliedsspenden abhängig.

Im Wiki-Artikel wird aber eine falsche Aussage geäußert.

Dabei wurde die Quelle falsch interpretiert und zu Gunsten des GSV ausgelegt.


Fakt ist, dass das Museum durch das Land Rheinland-Pfalz finanziell unterstützt wird und sich sonst durch Spenden und durch Mitgliedsbeiträgen finanziert. Der Lobbyverband GSV ist kein Mitglied des Museums und finanziert auch nicht das Museum mit, wie es im Wikipedia-Eintrag behauptet wird. Aus rechtlichen Gründen kann ich die Mitglieder unseres Museums hier nicht veröffentlichen, um den nötigen Beweis zu liefern. Ich hoffe, dass der Wiki-Artikel im Sinne des Museums gesichtet wird und meine Argumente dafür ausreichen.

Darüber hinaus steht das Museum bei Rückfragen zur Verfügung. Deutsches Straßenmuseum Germersheim Im Zeughaus 76726 Germersheim Tel. 07274/500500 | Fax 07274/500505 Mail: info@deutsches-strassenmuseum.de


Mit freundlichen Grüßen

Das Deutsche Straßenmuseum (nicht signierter Beitrag von Strassenmuseum (Diskussion | Beiträge) 11:06, 30. Apr. 2014 (CEST))

Modellbahn[Quelltext bearbeiten]

Das Modellbahnprojekt ist seit 2010 nicht mehr Teil des Deutschen Straßenmuseums. Die Modellbahn wird von einem eigenständigen Verein betreut. http://www.modellbahnfreunde-germersheim.de/ Der Verein befindet sich zwar im selben Gebäude, hat aber nichts mehr mit dem Deutschen Straßenmuseum gemein. Aufgrund von irritierten Museumbesuchern,die die Modellbahn im Rahmen des Museumsbesuchs besichtigen wollten und dies nicht konnten, würde das Museum gerne den Fehler beheben.

--Strassenmuseum (Diskussion) 12:56, 16. Jun. 2014 (CEST)