Diskussion:Einheitliche Feldtheorie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo,

allgemeine Feldtheorie soll `alle Materie und Kraftfelder des Universums...vereinheitlichen´, nun ganz so einfach ist es wohl nicht :-) Es gibt verschiedene Ansätze zur gesamtheitlichen physikalischen Erklärung des Universum (die 4-dimensionale Einstein Raum-Zeit, den Elektromagnetismus, die neueren inneren Kernkräfte ...), die älteren sind Versuche von Einstein, Heisenberg etc. Die neuen heißen u.A. ´String Theorie´und beschäftigen sich mit 10 und 11-dimensionalen Räumen. Früher ging es den einheitlichen Feldtheoretikern doch wohl eher um die Verbindung von Allgem. Relativitätstheorie und Quantentheorie. Seitdem wurden aber neue Kernkräfte entdeckt, die in einer zu findenden ´Weltformel´ neu berücksichtigt werden müssen.

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Ein weiterer wichtiker Denker auf diesem Gebiet ist meiner Meinung nach Burkhard Heim, der mit seiner Quantenfeldtheorie leider verkannt ist. Eine gute Seite, die die Ideen und Theorien von Heim verdeutlicht: [http://www.engon.de/protosimplex/index.htm]

Anmerkung[Quelltext bearbeiten]

Bezueglich des ersten Kommentars: Vollkommen richtig, meine Meinung. Habe den Artikel in diese Richtung hin bearbeitet und auch versucht die Motivation der wichtigsten Personen etwas darzustellen. Bsp.: Einsteins Versuch ART und Maxwellgl. zu vereinigen.

Bezueglich dem Hinweis

Ueber Burkhard Heim hab ich auch mal informiert. Meiner Meinung nach gehoert Heim, so lobenswert sein Lebenswerk auch ist, eher in die Esoterik-Schublade.

---
Ich finde, dass die "Esoterik-Schublade" immer mit genannt gehört. (Alte Weisheit: Man muss Irrationales rational, als Teil der Wirklichkeit, darstellen! Denn Esoteriker gibt es nun mal, und BTW: Es gibt ein paar gestandene Physiker, die alles (Super-)Stringige ) für irrational halten und gerne in die Damenunterwäsche-Abteilung verbannen möchten.) Darum sollte auch der Herr Nassim Haramein hier genannt werden. -- Dass ich nichts Entsprechendes hier hereinsetze, gehört zum Prinzip: "Die Fachleute anregen, aber nicht aufregen." --Delabarquera 16:24, 31. Jan. 2012 (CET)