Diskussion:Exodus (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Schon im Gründungsjahr wurde das Debutalbum „Bonded By Blood“ aufgenommen."

Dieser Satz entspricht nicht der Wahrheit! BbB wurde im Jahr 1983 aufgenommen, nachdem Kirk Hammet die Band bereits in Richtung Metallica verlassen hatte. Dementsprechend spielt er auch nicht auf dieser Platte. Bitte umändern. Mondkerz 11:27, 14. Jun. 2007 (CEST)

Ich habe folgende Änderungen getätigt:

1. Ich habe das Aufnahme Jahr von "BbB" korigiert. 2. Ich habe die Aussage entfernt das Exodus für den Erfolg des Thrash in den 80ern verantwortlich waren. Sie waren zwar eine der ersten Thrash-Bands, aber für den Erfolg waren eher Bands verantwortlich die in den frühen 80ern schon Alben veröffentlicht hatten wie Metallica, Slayer, Kreator, usw. 3. Ich habe die Aussage entfernt das Machine Head aus der Band Vio-lence entstanden wäre. Rob Flyn ist das einzige Mitglied das bei Machine Head spielt und vorher bei Vio-lence war, oder ist z.B. Megadeth auch aus Metallica und Slayer entstanden, nur weil Dave Mustaine und Kerry King zu den Gründungsmitgliedern gehörten? Mondkerz 18:27, 21. Jun. 2007 (CEST)

gründer der thrash-bewegung??[Quelltext bearbeiten]

...gelten inoffiziell als gründer der bewegung? das ist überflüssig weil etwas inoffizielles nicht belegt werden kann. wenns im z.b. im metal hammer gestanden wäre, könnte man schreiben, "gelten laut metal hammer als inoffizielle gründer...". davon mal abgesehen das es einfach nicht stimmt.

Into the void08 20:55, 26. Aug. 2008 (CEST)

souza liess die band im stich[Quelltext bearbeiten]

...inwiefern? wenn nicht dokumentiert werden kann, wie, dann muss es weg...

Into the void08 20:56, 26. Aug. 2008 (CEST)

Infobox etc.[Quelltext bearbeiten]

Moin Moin. In diesem Artikel sind leider einige Diskrepanzen zu finden. Zuerst einmal gelten sowohl Tim Agnello (Gitarre)sowie Carlton Melson (Bass) neben Hammett und Hunting als Gründungsmitglieder. Beide (Agnello und Melson) werden hier im Artikel nicht einmal als "ehemalige Mitglieder" gelistet. Unter "Gründungsmitglieder" in der Box sollten bei jedem der sich mit der Band beschäftigt ohnehin die Alarmglocken läuten. Gary Holt, Paul Baloff und Geoff (im Fliesstext falsch als "Jeff") Andrews sind keine Gründungsmitglieder. Da passt es auch das die Liste der Ehemaligen definitiv zu kurz ist, was ist mit Leuten wie Evan McCaskey oder Keith Stewart und den anderen? Das mit den Gründungsmitgliedern wurde wohl von laut.de übernommen und ist genauso falsch wie die "Bio" auf Allmusic von unserem "geschätzten" Herrn Rivadavia, letzterer ist ja mittlerweile für schlampige Recherche und Schreibfehler bestens bekannt. So und mit solchen "Quellen" kann man nicht in einer Enzyklopädie arbeiten.

Wenn in der Box schon nicht alle Ex-Mitglieder aufgeführt werden so muss dies m.M.n. mit "Auszug" oder ähnlichem gekennzeichnet sein. Die diversen und teils namhaften LIVE-Performer werden komplett unterschlagen.

Über das Gründungsjahr scheint es wohl kaum einheitlich Quellen zu geben, aber nach kurzer Recherche (Agnello und Hammett) scheint 1980 am wahscheinlichsten zu sein, 1981 wie hier angegeben wohl nicht, eben sowenig 1979 wie in der .en zu lesen ist. Benutzer Mondkerz sagt unter mir das BbB 1983 aufgenommen wurde, das wird in zahlreichen Quellen (auch "Exodus" selber aber mit 1984 angegeben. Hier sollte mal bitte jemand dringend aufräumen. Gruß Ketzer --79.223.253.103 11:45, 18. Sep. 2015 (CEST)

Dann hau in die Tasten. Und neue Diskussionsbeiträge bitte unten anführen. Danke! --Hullu poro (Diskussion) 14:03, 18. Sep. 2015 (CEST)

Danke für den Tipp. Aber ich bin grundsätzlich Leser und ändere nichts. Außerdem geht es mir nicht nur um die offenkundigen Fehler, sondern auch um diverse Quellen, die als seriös herhalten sollen, dies allerdings leider nicht sind. Laut.de, Allmusic, Metal Hammer oder Rock Hard um nur einige zu nennen. Während andere Quellen wie "The Metal Archives" nicht als reputabel gelten, was ich durchaus nachvollziehen kann, was aber die o.g. Quellen nicht ad hoc vertrauenswürdig macht. Auch in diesem Artikel finden sich beispielhafte POV-Gebilde die aus den von mir beanstandeten Quellen/Quelle stammen. Daher sollte der Artikel überarbeitet und auf Richtigkeit und Plausibilität überprüft werden. Es gibt leider unzählige Artikel hier auf der .de die ähnlich schlecht recherchiert sind oder mit schlimmsten POV aus Fanzines gespickt sind, siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Runemagick und die Antwort von Benutzer Sängerkrieg auf Wartburg auf meinen Vortrag. Ich denke es ist längst überfällig hier aktiv zu werden. Auch wenn Punk nicht zu Metal zählt bitte ich Sie sich mal den Artikel reinzuziehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Sex_Pistols. Jener Artikel kommt, wie nicht wenige Andere im Bereich "Musik" fast komplett ohne Belege aus. Insbesondere die Passagen die POV-lastig sind oder auf "hören/sagen" basieren sind durch nichts belegt. Wer ist denn hier bei wiki.de dafür zuständig? Haben Sie einen Draht dorthin? Ich bin deshalb so hartnäckig, weil auf den DISK-Seiten unzähliger Artikel immer und immer wieder auf die (richtige) Nutzung von Belegen und Quellen hingewiesen wird. Bei Sex Pistols habe ich bereits im DEZ 2013 einen Beitrag verfasst. Gemeldet hat sich niemand und geändert wurde auch nichts. Ich ziehe auf den Exodus Artikel das Aufnahmejahr zurück, dass wurde wohl dann doch mit 1984 angegeben. Danke für Ihre vorige Antwort. Gruß Ketzer --79.223.253.103 18:05, 18. Sep. 2015 (CEST)

Hier hast du ein Problem genau angesprochen. Du kannst zur Überarbeitung eines Artikels aufrufen, nur ob etwas passiert, steht auf dem anderen Blatt. Wenn wirklich was passieren soll, muss man selber aktiv werden. Sonst hat sich am St.-Nimmerleinstag nichts getan. --Hullu poro (Diskussion) 10:10, 19. Sep. 2015 (CEST)

Muss ich dafür angemeldet sein? Und ich dachte, dass die "Qualitätskontrolle" oder wer auch immer gewisse Artikel im Auge behält auf denen die DISK Seite(n) sich inhaltlich etc. mit dem Artikel auseinandersetzen...oder wo eben die Vorgehensweise oder die Regeln der .de evtl. in Frage gestellt werden. Ich meine, mein Problem ist das Wiki an sich eine tolle Idee ist, aber viele Artikel (wie eben Band-Artikel, oder Sportler, Politker, Schauspieler etc) müssen ja auch permanent auf Aktualität überprüft werden...passiert teilweise auch ewig nichts. Und es ist so ein bischen wie mit "Anonymous"...wer sind die? Also die die Regeln aufstellen oder auch ändern können. Hast Du jemanden den man hier mal in die DISK reinnehmen kann? Gruß Ketzer --79.223.253.103 21:26, 19. Sep. 2015 (CEST)