Diskussion:Geschwindigkeitsskifahren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine mögliche Redundanz der Artikel Speedski und Geschwindigkeitsskifahren wurde von März 2008 bis Oktober 2008 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Erster Beitrag[Quelltext bearbeiten]

In dem Artikel steht das die Kurse so angelegt sind das Geschwindigkeiten von 200 km/h nicht überschritten werden können. Da der Rekord jedoch wesentlcih höher liegt kann das ja nicht sein. was ist jetzt richtig? Muss jedoch zugeben, ich kenne mich in der Materie nicht sonderlich gut aus.

Um die Rekordjagd im Speedski einzudämmen hat der internationale Skiverband (FIS) beschlossen, die Geschwindigkeiten zu begrenzen.

Jedoch sind in der jüngeren Vergangenheit, teilweise höhere Geschwindigkeiten bei FIS organisierten Rennen erzielt worden. Die Strecken sind teilweise für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt. (nicht signierter Beitrag von 84.156.126.16 (Diskussion) 22:15, 27. Mai 2010 (CEST))

Piste[Quelltext bearbeiten]

Da ich davon ausgehe, dass die Skifahrer der Schwerkraft folgen und daher "downhill" fahren, muss die Piste also keine Steigung, sondern ein Gefälle haben. (nicht signierter Beitrag von Turnvater2000 (Diskussion | Beiträge) 19:41, 18. Nov. 2011 (CET))

Anforderungen[Quelltext bearbeiten]

Mich würden Informationen dazu interessieren, was man als Speedski-Fahrer denn so "können muss". Ich bin in dem Bereich absolut unbedarft (noch nicht mal Ski gefahren) und habe keine Vorstellung davon, wie man als Fahrer Einfluss darauf nimmt, dass man schneller oder langsamer fährt. Was zeichnet einen guten Fahrer aus? 83.205.249.104 01:12, 23. Jan. 2014 (CET)

- das Material (Ski/Belag/Wachs, Rennanzug/Helm/Spoiler)
- die Technik (aerodynamische Haltung, flache Auflage der Ski ...)
- ... MB (Diskussion) 21:21, 1. Apr. 2014 (CEST)

Kritik[Quelltext bearbeiten]

Ich vermisse einen Abschnitt "Kritik". - Wie hoch ist das Verletzungsrisiko? - Bei den Olympischen Spielen 1992 gab es einen tödlichen Unfall

Ich denke ein objektiver Artikel sollte auch solche Aspekte erwähnen. (nicht signierter Beitrag von 46.115.130.106 (Diskussion) 20:06, 21. Feb. 2014 (CET))

Das mit dem Unfall 1992 steht ja schon drin. Es gab um 2010 (?) zwei tödliche Unfälle in Les Arcs, aber auch hier nicht auf der Strecke selbst, sondern am Rand der Strecke (Grund waren m.W. die glatten Rennanzüge, die bei einem Allerweltssturz auf der Piste verhindern, dass der Fahrer liegenbleibt, sondern dafür sorgen, dass er mit zunehmender Geschwindigkeit Richtung Tal rutscht ...). Stürze auf der eigentlichen Piste gehen i.d.R. glimpflich aus, weil es dort weder Buckel noch sonstige Hindernisse gibt, gegen die ein gestürzter Fahrer prallen kann (obwohl es kein reines Vergnügen ist, mit 200 km/h in einem hauchdünnen Gummianzug auf die Schnauze zu fliegen ...). Ich kenne aber die Details nciht und will daher nichts einfügen. MB (Diskussion) 21:21, 1. Apr. 2014 (CEST)

Geschwindigkeitsvergleich mit anderen Disziplinen[Quelltext bearbeiten]

Mal hier eingefügt (hab den Text bei mir schon verloren geglaubt) obwohl zweckmässiger eine eigene Vergleichs-Liste wäre. --Helium4 (Diskussion) 15:08, 30. Mär. 2016 (CEST)

Manches ist ja vielleicht sinnvoll, aber insgesamt ist das weit übertrieben. Der Vergleich mit normalen Skirennen wäre sinnvoller, dann noch kurz Radfahren, Rodeln und Fallschirm. Der Rest (Einrad!) sollte weg. --195.200.70.42 11:00, 12. Dez. 2017 (CET)