Diskussion:Gesmold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anzahl existierender Bifurkationen[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel Bifurkation (Gewässer) sind (einschließlich dieser) acht Bifurkationen weltweit genannt und nicht nur zwei (und da ist die Donauversickerung noch nicht mal dabei). Gibt es da unterschiedliche Kriterien, so nach dem Motto „Fürth hat eine echte U-Bahn, Hannover hat nur eine unterirdische Straßenbahn (wegen der Stromabnehmer)“? --Barbulo 17:58, 27. Mai 2006 (CEST)

Antwort zur Frage, warum nur 2 Bifurkationen genannt werden, obwohl es mehrere gibt:

Es ist erst seit Jahren bekannt, wo es noch weitere Konstellationen gibt, die wir als Bifurkation bezeichnen. Bifurkationen sind nach unserer Auffassung Flußteilungen, Flußaufteilungen, Abflüsse, wo sich das Wasser erst im ofenen Meer, z. B. Nordsee, wiedertrifft. Wir führen Beispiele auf, das berühmteste Beispiel ist die Teilung in Venezuela am Orinoco. Wenn man vergleicht oder Beispiele sucht, sucht man bekannte Stellen oder bekannte Belege. Das besondere am Orinoco und deshalb auch diese Erwähnung ist, dass Humboldt vor 200 Jahren die dortige Bifurkation entdeckte und das Gebilde in Gesmold, er sprach von einer Naturerscheinung bei Melle, erwähnte. Ihm war von dort aus anscheinend nur die Meller, Gesmolder, Naturseltenheit bekannt. Wir wissen eigentlich erst durch das Internet etwas von ähnlichen Naturerscheinungen. Der Ausbau der Gesmolder Bifurkation mit dem großen Touristeninteresse (über 10.000 Personen/a) scheint einmalig zu sein. meyer.gesmold@t-online.de

Zur wissenschaftlichen Beurteilung und Rezeption der Bifurkation bietet sich der Aufsatz von Gerd van den Heuvel: Bifurkation oder Mühlengraben? Zur Entstehung und Geschichte der Hasegabelung bei Gesmold, in: Osnabrücker Mitteilungen 91(1986), S. 141-161 an. Darin werden auch die vielen Legenden und Mythen im Zusammenhang mit der Bifurkation beleuchtet; um ein natürliches Phänomen handelt es sich demnach mit Sicherheit nicht. Weiterhin macht der Autor deutlich, daß auch die Berufung auf Alexander von Humboldt eher auf einer Fehlinterpretation der entsprechenden Textpassage beruht. --MzG 23:36, 15. Jul. 2007 (CEST)

seit kurzem[Quelltext bearbeiten]

Seit kurzem besitzt Gesmold außerdem einen „Beach-Park“

Die Formulierung "seit kurzem" ist suboptimal. Kann da vielleicht jemand eine Jahreszahl einfügen? --Gmeyer 17:22, 25. Sep. 2010 (CEST)

Fussball[Quelltext bearbeiten]

http://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/kreisliga-sued-herren/kreis-osnabrueck-land/kreisligen/herren/spieljahr1011/niedersachsen/M01S1011W010472Atabelle

Vor einem Revert darf man auch ruhig mal kurz google anwerfen. --Gmeyer 16:42, 19. Jan. 2011 (CET)

Lass ich mal so stehen. --Hagar66 19:49, 19. Jan. 2011 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 01:38, 10. Jan. 2016 (CET)