Diskussion:Hamburger Alsterspatzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Traum von der christlichen Seefahrt[Quelltext bearbeiten]

Hall und guten Tag, das Lied " Der Traum von der christliche Seefahrt wurde von den Alsterspatzen etwa um1995 aufgenommen und vermutlich auch im Fernsehen (NDR 3) gesendet. Als Texter habe ich damals keine Kenntnis davon bekommen. Wer kann mir heute noch zu einer Aufnahme von damals verhelfen. Kontakt unter: krueger-fehmarn@t-online. Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte. MfG Helmut Hein. Krüger (nicht signierter Beitrag von 84.140.222.84 (Diskussion) 19:10, 6. Jun. 2012 (CEST))

kein neutraler Artikel[Quelltext bearbeiten]

Schöner Werbeartikel! Bei den Preisen werden nur die 1. Plätze genannt, aber dass der Chor z.B. 1984 in Augsburg nur den vorletzten Platz gemacht hat, so wie er mehrfach nicht gut abgeschnitten hat, wird dezent verschwiegen. Auch die schweren Vorwürfe gegen den Chorleiter Jürgen Luhn, über die z.B. das Abendblatt 2004 berichtete (https://www.abendblatt.de/kultur-live/article106894997/Alsterspatzen-Eltern-schlagen-Alarm.html), tauchen nicht auf; ein Abschnitt "Kritik" fehlt gänzlich. Zudem sollte man klarstellen, dass es sich bei der Formulierung "Kinderchor AN der Hamburgischen Staatsoper" um einen Marketingbegriff handelt, denn die Alsterspatzen sind nicht der Kinderchor DER Hamburgischen Staatsoper.