Diskussion:Hermelin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde am 31. Januar 2014 in dieser Version bewertet.Wikipedia:Redaktion Biologie/Artikelbewertung/code/125139985/C

Säuglingsschwangerschaft[Quelltext bearbeiten]

ich sah letztens zufällig im TV einen ziemlich erstaunlichen bericht über hermeline. in diesem ging es unteranderem beim thema "fortpflanzung" um die schon drüber berichtete aber bisher nie gefilmte "säuglingsschwangerschaft". in dem beitrag wurde dann gezeigt, dass ein alt-männchen ein nest mit ein paar wochen alten, nackten und noch blinden jungen betrat, sich die weiblichen heraussuchte und begattete. ich fand diese - jetzt ein wenig sehr unwissenschaftlich formuliert - abartige erfindung der natur doch sehr ungewöhnlich und habe dann mal im netz geschaut und nichts gefunden...auch nicht bei google...

vielleicht weiß ja wer was drüber, weil er biologie studiert und über hermeline promoviert, oder weil er einfach krass viel weiß...:-) und berichtigt den artikel...damit ich meine antworten finde..

gruss cujo (nicht signierter Beitrag von 62.134.88.13 (Diskussion) 00:57, 9. Aug. 2005 (CEST))Antworten[Antworten]

Hallo,
der Beitrag stammt aus dem OTTER-ZENTRUM in Hankensbüttel. Wir züchten dort Hermeline. Und sie zeigen wirklich das biologische Phänomen, dass die jungen Weibchen bereits mit ca. 20 Tage geschlechtsreif sind, 10 Tage bevor sie im Nest überhaupt die Augen aufmachen. Das Männchen begattet daher in einem Nest alle jungen Weibchen, was jetzt zum ersten Mal gefilmt wurde. Der biologische Sinn ist wohl darin zu sehen, dass diese Weibchen das nächste Jahr kein Männchen benötigt und dann doch im nächsten Frühjahr Junge bekommt. Dies kann insofern ein großer Vorteil sein, als Hermeline in ihrer Bestandeshöhe stark schwanken können (mit ihrer Hauptbeute, den Kleinnagern)und bei dünner Populationsdichte findne dann Weibchen zur Paarungszeit evtl. kein Männchen. Daher tragen die jungen Weibchen ihre Kinder schon vor dem Abwandern aus dem elterlichen Revier im Bauch.
Henry Krüger
OTTER-ZENTRUM (nicht signierter Beitrag von 84.17.100.24 (Diskussion) 14:10, 4. Sep. 2006 (CEST))Antworten[Antworten]
Hey danke!!! nun muss das nur noch in den Artikel übernommen werden! c. (nicht signierter Beitrag von Bradypus (Diskussion | Beiträge) 07:55, 16. Okt. 2008 (CEST))Antworten[Antworten]
Aber bitte nur mit Quellen und nicht anhand eigener Beobachtungen! (vgl. WP:TF). --Bradypus 07:55, 16. Okt. 2008 (CEST)Antworten[Antworten]
Siehe (http://www.mammal.org.uk/species-factsheets/Stoat). Obwohl, vielleicht passiert das ja nur in England und Hankensbüttel. ;) 88.66.96.38 21:19, 23. Mai 2013 (CEST)Antworten[Antworten]
Habe das mit tauglicher Quelle eingearbeitet.--Ulfbastel (Diskussion) 17:34, 14. Mär. 2018 (CET)Antworten[Antworten]

Bild[Quelltext bearbeiten]

Gibt es vielleicht ein "schöneres" Bild für den Artikel? Das aktuelle (http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Veasel.jpg) ist per Hand übermalt (siehe Hals und Auge), was dann vielleicht doch nicht ganz so professionell aussieht. (nicht signierter Beitrag von 79.193.158.121 (Diskussion) 20:55, 25. Apr. 2008 (CEST))Antworten[Antworten]

Du hast recht. Außerdem war es in einem heimischen Wohnzimmer aufgenommen, gruseliges Bild. Ich habe es ersetzt. --Baldhur 01:27, 26. Apr. 2008 (CEST)Antworten[Antworten]
Das schreckliche Bild ist übrigens wieder da. Ich fürchte ja, dass das arme Tier gequält wurde ;) (nicht signierter Beitrag von 213.23.138.46 (Diskussion) 15:46, 3. Nov. 2008 (CET))Antworten[Antworten]
Kann man das sehr schlecht bearbeitete Bild nicht endgültig austauschen? Es ist einem Hermelin nicht würdig. :-) (nicht signierter Beitrag von 85.127.62.99 (Diskussion) 19:44, 6. Mär. 2011 (CET)) Antworten[Antworten]
Es gibt bisher leider nur noch gruseligere. :( --Kürschner 23:01, 6. Mär. 2011 (CET)Antworten[Antworten]

Verbreitungsgebiet[Quelltext bearbeiten]

Zu der Karte über das Verbreitungsgebiet des Hermelin: Ich glaube nicht, dass es in Grönland so weit im Landesinneren vorkommt, wo pure Eiswüste ist (nicht signierter Beitrag von 84.171.172.55 (Diskussion) 08:57, 18. Dez. 2012 (CET)) Es ist im Artikel angegeben "Eingeschleppt wurde das Hermelin in Neuseeland und Australien, wo es sich zu einem schweren ökologischen Problem entwickelt hat." Auf der Karte ist Australien nicht markiert. 178.232.143.225 16:03, 7. Okt. 2019 (CEST)Antworten[Antworten]

Orden und Wappen[Quelltext bearbeiten]

Bitte einarbeiten, hatte es versehentlich im Artikel H.fell gestellt.

In der Ordenskunde sind zwei weltliche Ritterorden , wie Hermelinorden (Frankreich) und Hermelinorden (Neapel), nach dem Tier benannt worden. Danke. J.R.84.190.205.192 18:40, 22. Mär. 2009 (CET)Antworten[Antworten]

Heimisch ist wo genau?[Quelltext bearbeiten]

"Nach dem Mauswiesel ist das Hermelin das zweitkleinste heimische Raubtier." Gehen wir automatisch davon aus, dass alle Leser der deutschen Wikipedia in Nordeuropa/ Nord-USA und Kanada zu Hause sind, wo auch das Hermelin heimisch ist? (nicht signierter Beitrag von 185.62.82.179 (Diskussion) 21:26, 24. Apr. 2015 (CEST))Antworten[Antworten]

Im Moment leider ja. Es sei denn es wüsste jemand, wo das nächste, noch kleinere Raubtier lebt, damit man es abgrenzen kann. --Kürschner (Diskussion) 21:59, 24. Apr. 2015 (CEST)Antworten[Antworten]

Bezeichnung[Quelltext bearbeiten]

Das große Wiesel wird nur im Winterfell Hermelin genannt, im Sommer ist es einfach ein großes Wiesel. Nur mal so am Rande. 2001:7D8:8012:183:34D1:1772:D702:B53A 16:34, 3. Feb. 2017 (CET)Antworten[Antworten]

Bitte Beleg für keine Hermeline in Australien (große Wiesel). Hermeline werden durchaus auch im Sommer so bezeichnet, neben Großes Wiesel. -- Kürschner (Diskussion) 16:55, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Jedenfalls könnte man (so noch nicht geschehen) Hermeline in Australien belegen. Vgl. http://www.biologie-schule.de/hermelin-steckbrief.php --Georg Hügler (Diskussion) 17:04, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Wobei ich mir über die fachliche Kompetenz dieser Quelle unsicher war - womöglich auf Wikipedia beruhend... -- Kürschner (Diskussion) 17:08, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Beweist dieser Beitrag die Existenz des Hermelins in Australien? --Georg Hügler (Diskussion) 17:16, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Danke Georg, ich denke, das tut es. -- Kürschner (Diskussion) 17:45, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Die Quelle warnt vor einer Einschleppung und Etablierung. Es scheint wohl schon Einschleppungen gegeben zu haben, jedoch ohne dass sich die Art in Australien etablieren konnte. Manchmal habe ich den Eindruck, dass sich so mancher Ökokatastrophen geradezu herbeisehnt! --Dan Holsinger (Diskussion) 18:18, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Bleibt also die Frage: Gibt es Hermeline in Australien?! Oder nicht?!-- Kürschner (Diskussion) 18:54, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Antwort: Ja, gibt es. Vgl. Katalog des Lebens. --Georg Hügler (Diskussion) 19:02, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]
Danke, bin ich beruhigt. Schönen Sonntag allen! -- Kürschner (Diskussion) 19:28, 2. Mai 2020 (CEST)Antworten[Antworten]

Mäusejäger auf Bauernhöfen?[Quelltext bearbeiten]

Ich lese:

„sie waren vor der großflächigen Ausbreitung der Hauskatze auf vielen Bauernhöfen als Mäusefänger beliebt.“

Das ist unbelegt und etwas zweifelhaft, da Hermeline mit großer Sicherheit auch Hühnern zu nahe treten - wie hat man also erreicht, dass sie sich mit Mäusen begnügten? Oder waren vielleicht Katzen für die Hausmäuse zuständing und Hermeline und Mauswiesel für die Wühlmäuse? Fragt sich aus ganz praktisch-aktuellem Anlasse --Ulf 13:30, 1. Nov. 2021 (CET)Antworten[Antworten]

Hermeline und Menschen[Quelltext bearbeiten]

Hier fehlt komplett alles zu Jagd und SChädlcihkeit - verg. mal den (unaktuellen) Wust dazu bei Mauswiesel! (nicht signierter Beitrag von 47.71.67.139 (Diskussion) 10:48, 14. Jan. 2022 (CET))Antworten[Antworten]