Diskussion:Ich hab’ dir nie einen Rosengarten versprochen (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heilung?[Quelltext bearbeiten]

Servus,
Im Artikel steht:

Der Film basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman von Joanne Greenberg. Er zeigt eine junge Frau, die an Schizophrenie erkrankt ist, und den mühsamen Kampf um Heilung.

Gibt es denn Heilung für Schizophrenie?
Gruß, Ciciban (Diskussion) 10:09, 31. Jul. 2017 (CEST)

@Ciciban: Ich weiß nur, dass man Schizophrenie mit Therapie und Medikamenten behandeln kann, um die Symptome zu minimieren. Ob es aber ein vollständiges Verschwinden erzielt werden kann, weiß ich nicht. Gruß, --HГq 10:14, 31. Jul. 2017 (CEST)
@Ciciban: Laut [1] ist eine „Heilung“ nicht zu erzielen. Die Symptome können aber wohl bei passender Behandlung auf ein Minimum begrenzt werden, sodass sich die Schizophrenie nicht mehr äußert. Gruß, --HГq 10:19, 31. Jul. 2017 (CEST)
@HГq,
Danke für Deine Rückmeldung. Ich habe die beiden Vorkommen rausformuliert. Bin gerne für andere Formulierungen offen.
Gruß, Ciciban (Diskussion) 10:28, 31. Jul. 2017 (CEST)