Diskussion:Industrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bekleidungs- und Textilindustrie?[Quelltext bearbeiten]

Ist die Bekleidungsindustrie nicht Teil der Textilindustrie bzw. warum sind beide Industriezweige hier aufgeführt? IMHO sollte man die Bekleidungsindustrie rauswerfen können. Oder gibt es einen guten Grund, warum beide Zweige genannt sind? --Chriki 21:37, 8. Mär 2005 (CET)

Gute Frage. Traditionell ist die Textilindustrie diejenige, die spinnt und webt, also Vorprodukte für die Bekleidungsindustrie herstellt, die dann wiederum vor allem aus Nähereien besteht. Bei Textilindustrie ist aber die Veredelung dieser Zwischenprodukte (ergo: Bekleidungsindustrie) eingeschlossen. Demnach wäre sie doppelt. Bin für Redirect (und Löschen in der Liste). 128.176.83.43 17:30, 19. Mai 2005 (CEST) (Benutzer:Chigliak - einloggen vergessen).
Ich habe nun einfach mal - wie von Chigliak vorgeschlagen - einen Redirect von Bekleidungsindustrie zu Textilindustrie angelegt und erstere aus der Liste der Industriezweige gelöscht. --Chriki 12:24, 23. Mai 2005 (CEST)
Ich würde den Redirect wieder rausnehmen, da Ihr da mehrere Definitionen vermengt. Wenn man Textilindustrie und Bekleidungsinsdustrie gleichsetzen würde, dann würden wir uns mit Geotextilien ebenso bekleiden wie mit Bettwäsche, Teppichen, Kohlefasermatten... Im Gegenzug stellt sich für mich dann auch die Frage, wie man z.B. Folienbekleidung oder Bekleidung aus Papier/Gummi herstellen wollte - das sind keine Textilien.
Also, warum "vereinfachen", wenn es doch sinnvoller wäre, die nötige Unterteilung/Präzisierung der WiKi-QS zu überantworten?--Romanluplow 11:17, 4. Mai 2006 (CEST)
Ich denke auch, man darf Textilien nicht mit Bekleidung gleichsetzen, weil dann der ganze Bereich der technischen Textilien wegfällt. In modernen Flugzeugen ist mehr Textil als Metall verbaut. -- 193.197.220.142 13:08, 10. Feb. 2010 (CET)

Der größte Wirtschaftszweig in Deutschland?[Quelltext bearbeiten]

"Industrie ist der größte Wirtschaftszweig in Deutschland." Das halte ich für ein Grücht. Der tertiäre Sektor (Dienstleistungen) ist wesentlich stärker am BSP beteilgt. Mit circa 60 Prozent wenn ich mich recht erinnere. 84.137.203.237 12:01, 4. Jun 2005 (CEST)

Wieso ist Industrie überhaupt ein Wirtschaftszweig????ĤĤ
Industrie ist Produktion an sich und kein Wirtschaftszweig! Angie 23:54, 23. Jul 2005 (CEST)
dann entferne doch diesen Teil. Ich halte den Artikel sowieso für etwas falsch s.u. Eigentlich ist Industrie als Definition völlig ausreichend und eine Auflistung von Industriezweigen scheint mir nicht sehr sinnvoll. Angie 23:45, 7. Aug 2005 (CEST)

Industriezweige sollte entfernt werden[Quelltext bearbeiten]

Eigentlich könnte man den ganzen Bereich Industriezweige auch entfernen und ein Verweis auf den entsprechenden Artikel in der Wikipedia sollte reichen. Angie 23:42, 7. Aug 2005 (CEST)

Begriffseingrenzung (Definition)[Quelltext bearbeiten]

Der "Zusammenfassende Merksatz / Definition": In der Industrie werden mineralische, pflanzliche und tierische Rohstoffe sowie Abfallstoffe in Fabriken und Verlagssystemen (Hausindustrie) zu Halbfabrikaten und dann weiter zu Fertigprodukten verarbeitet." sollte in eine einleitende Definition eingebracht werden, erscheint mir aber durch die vorhandene Einleitung abgedeckt. - Avantix 14:41, 7. Sep 2006 (CEST)

Karte für ganz Europa[Quelltext bearbeiten]

ja warum ist hier keine karte mit der industrie in ganz europa. das würde die seite anschaulicher machen. ich brauche eien industriekarte von spanien, doch selbst hier finde ich nichts.
(Der vorstehende Beitrag stammt von 195.4.149.136 – 12:40, 7. Jan. 2007 (MEZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)

Ist „Industry“ ein falscher Freund?[Quelltext bearbeiten]

Das englische Industry ist ein falscher Freund? Sicher? Es gibt im englischen keine andere Übersetzung für Industrie und beide Wörter haben den gleichen lat. Ursprung!--77.24.17.247 23:15, 26. Mai 2008 (CEST)

Genau solche Wörter (gemeinsamer Ursprung, divergente Weiterentwicklung) eignen sich ja als falsche Freunde. industry kann eben auch einfach Branche heißen. Bei Kulturindustrie (Artikel leider den Löschvandalen zum Opfer gefallen) bezweifle ich allerdings die These mit dem falschen Freund. Das war eine bewusste Prägung von Horkheimer/Adorno.
(Der vorstehende Beitrag stammt von 87.162.56.71 – 01:00, 25. Jul. 2008 (MESZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)
Es reicht auf den englischen Artikel zu klicken um zu sehen das der deut. Begriff Industrie und das engl. Industry die selbe Hauptbedeutung haben. Es ist definitiv kein falscher Freund. Das engl. Begriffe mehrere Bedeutungen haben können ist gang und gebe. Nach diesem Kriterium wären wahrscheinlich 80% der englischen Wörter falsche Freunde. Ich stimme aber zu, das es sich bei den Begriffen Kulturindustrie und Musikindustrie um eine bewusste Prägung von Horkheimer/Adorno handelte.--77.24.225.240 15:10, 27. Jul. 2008 (CEST)

Die Idiotie mit dem falschen Freund steht immer noch im Text. Kann das mal einer löschen? Nachtrag: Der ganze Artikel ist falsch. Die Definition von Industrie ist falsch. Am besten einen neuen Artikel schreiben.
(nicht signierter Beitrag von 79.240.251.159 (Diskussion) 16:51, 21. Mai 2012 (CEST))

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

>>>Industriebetriebe entstanden zu Beginn des 19. Jahrhunderts (Dampfmaschinenerfindung). In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann die erste industrielle Revolution (Eisen-bahn, Wasserkraft, Elektromotor). Die zweite industrielle Revolution begann Mitte des 20. Jahrhunderts (Elektronik, neue Werkstoffe, Automatisierung). In der dritten Phase (Ende 20. Jahrhundert) wird die menschliche Arbeitskraft durch Maschinen in großem Ausmaß ersetzt.<<<
(Der vorstehende Beitrag stammt von 77.131.212.153 – 11:44, 13. Aug. 2008 (MESZ) – und wurde nachträglich unterschrieben.)

1. industrielle Revolution: Dampfmaschine und Eisenbahn (1. Hälfte 19. Jahrhundert), 2. industrielle Revolution: Elektro- und Chemieindustrie (2. Hälfte 20. Jahrhundert). (Wasserkraft wurde schon ewig genutzt, das war nichts Neues.) In den Artikel gehört unbedingt ein Abschnitt zur Begriffsgeschichte. Im frühen 19. Jahrhundert war das Wort ganz anders besetzt als heute. -- Sebastian Panwitz (Diskussion) 14:17, 21. Aug. 2012 (CEST)

ISIC: Was bedeuten die Zahlen?[Quelltext bearbeiten]

Moin, war gerade bei der Listeneliminierung, kann das bitte mal jemand sichten? Bei ISIC hatte ich zwar angefangen, aber das dann doch verworfen. Mir ist nicht ganz klar geworden, was die Zahlen direkt nach den Bullets bedeuten. Sind das Klassen von 10 bis 33? Anzahlen scheinen es zumindest nicht zu sein. Wäre eine Tabelle da nicht angebrachter? --UpThinking (Diskussion) 07:10, 18. Jul. 2014 (CEST)... Nachtrag: Listeneliminierung soweit abgeschlossen und Leerabsätze eliminiert. --UpThinking (Diskussion) 06:41, 18. Okt. 2014 (CEST)

kann das jemand erklären? -- 2A02:8109:AFC0:61C:8471:BDA6:12F2:1A18 19:32, 15. Jul. 2016 (CEST)

Beschämend marginaler Artikel[Quelltext bearbeiten]

Nichts war in den letzen 200 Jahren bedeutender im gesellschaftlichen Kontext wie die Industrie. Es hat das Leben der Menschen und des gesamten Planeten wie nichts anderes zuvor in sehr kurzer Zeit sehr stark verändert. Nun steckt der Artikel jedoch noch ungemein in den Kinderschuhen. Unvorstellbar klein und lückenhaft ist dieser. Selbst die Verlinkung von Grossindustrie (bisher sogar nur in der DE-Schreibweise funktionierend, diese geht noch gar nicht!) wir hierher gemacht, obwohl es dazu noch keinen gesonderten Abschnitt gibt. Grossindustrie hat jedoch einen ganz anderen Einfluss als die Industrie im Alllgemeinen. Schiffwerften oder Eisenbahnfabriken, grosse Maschinenfabriken z.B. haben nicht nur ein paar Leute beschäftigt, sondern bis vor 80 Jahren noch zuweilen tausende. Und sie haben ganz speziell, ganze Landschaften neu gestaltet und bis heute bedeutsam geprägt. So z.b. die Industriestädte, die es überall auf der Welt gibt. mfG --77.56.118.154 11:01, 31. Okt. 2016 (CET)

Die Weiterleitung zeigt jetzt auf den Abschnitt Industrie#Merkmale wo der Ausdruck sogar erläutert wird. Grundsätzlich hast du recht: Der Artikel ist bescheiden. Ich kenn mich zwar mit industrieller Produktionstechnik und -wirtschaft aus, aber ich weis nichts fundiertes hier zu schreiben. Wenn du das kannnst nur zu: Sei mutig und fang an. --DWI (Diskussion) 12:11, 1. Nov. 2016 (CET)