Diskussion:Infanterie-Regiment „von Horn“ (3. Rheinisches) Nr. 29

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

3M[Quelltext bearbeiten]

i Info: Übertrag von der 3M. --Friedrich Graf (Diskussion) 23:00, 27. Mär. 2012 (CEST)

In der kaiserlichen Armee wurden die Regimenter und Bataillone ( Liste der Infanterieregimenter der neupreußischen Armee ) immer einem Armee-korps zugewiesen. Dies entsprach der Unterstellung und wurde immer zuerst genannt (vor der Angabe der Division usw). Da Nimro dies anders sieht und historisch falsch zuerst die Division nennt kommt es permanent zu Löschungen seinerseits. Diskutiert wurde es hier Benutzer Diskussion:Nimro und ein Beispiel für das Problem ist hier Infanterie-Regiment „von Horn“ (3. Rheinisches) Nr. 29
Als Quelle für die Korrektheit meiner Angaben ist z.B. diese "Die Deutsche Armee. Die Uniformen in übersichtlichen Farbendarstellungen. Melchior – Historischer Verlag, Wolfenbüttel 2008, ISBN 978-3-939791-61-4." zunennen.
Ich hoffe historisch gewannte User beteiligen sich an dieser Diskussion.
Da diese Diskusion für über 150 Regimeter relevant ist, ist die Frage wo es ausdiskutiert wird - ich empfehle hierzu Infanterie-Regiment „von Horn“ (3. Rheinisches) Nr. 29, Ersatzweise meine Diskussionsseite.

MfG !!!NimrothBrbg!!! 22:15, 27. Mär. 2012 (CEST)

Also dann mal die Diskussion hier, macht eventuell auch mehr sinn als auf einer User Seite! :-) Ich habe tatsächlich einen Fehler festgestellt! Die Problematik hatte ich ja in der User Diskussion schon mal dargestellt. Es gibt die preussische Armee (neupreussische seit 1806) und es gibt die kaiserlich deutsche Armee von 1871-1919. In der Infobox wird das Regiment zur Zeit der preussischen Armee beschrieben. Damit wäre die Unterstellung tatsächlich falsch! Ich denke aber das die Unterstellung wichtig ist und wir sollten uns eine Lösung überlegen wie das historisch richtig dargestellt werden kann. Ein weiterer Fehler ist mir in der Diskussion auf der Benutzerseite von NimrothBrbg aufgefallen. Hier wurde beschrieben es habe auch schon Unterstellungen zu einem Korps vor 1871 gegeben. Diese Darstellung ist teilweise falsch. Wenn wir von der "normalen" Struktur der Armee zu Firedenzeiten ausgehen, so wurden die Regimenter nicht einem Korps unterstellt. Es gab die Bezeichnung zwar tatsächlch schon vor 1871, aber nur zu Kriegszeiten. So wurden größere Verbände mit der Bezeichnung Korps u.a. 1866 im deutschen Krieg verwendet. Diese Korps hatten aber keinen Bestand und waren auch nicht identisch mit den Korps nach 1871.

mein Vorschlag: Bei der Untertstellung in Klammers (ab 1871) einfügen und damit den Unterschied deutlich machen. Die Bezeichnung preussusche Armee bleibt aber erhalten, da zu Friedenszeiten der Kaiser keine Armee hatte! Nur zu Kriegszeiten wurden die 17 preussischen und 4 weitere Korps der Länderarmeen dem Kaiser unterstellt. Das bayrische Heer war hier eine Ausnahme, nur die "mobilen" Einheiten unterstanden der oberstern Heeresleitung, die stationierten Einheiten verblieben unter dem Befehl des Königs! Nicht das jetzt jemand auf die Idee kommt im Kasten Kaiserliche Armee zu schreiben :-) --Yogi (Diskussion) 15:16, 28. Mär. 2012 (CEST)

BERICHTIGUNG: Also habe meine diversen Quellen und auch die Artikel der Korps nochmals durchgeschaut, und festgestellt das mir ein Fehler unterlaufen ist. Tatsächlich wurden die Korps nicht alle nach Ende div. Kriege wieder aufgelöst, einige hatten offenslichlich bestand. Allerdings ist meine Aussage richtig, das eine endgültige Festlegung der Gliederung erst nach 1871 folgte und dann bis 1914 stetig ausgebaut wurde. Ändert in sofern aber nichts an der Aussage das die Unterstellungen in den Artikels der Regimenter eingepflegt werden sollten. --Yogi (Diskussion) 10:52, 29. Mär. 2012 (CEST)

Verlustzahl[Quelltext bearbeiten]

Die Totenzahl im 1. Weltkrieg (vermutlich nicht nur "Gefallene", sondern auch an Wunden und Krankheiten Gestorbene usw., vermißt Geblienene) ermangelt einer Quellenangabe/Fussnote. - Danke --Oenie (Diskussion) 11:31, 17. Mai 2012 (CEST)