Diskussion:Internetagentur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Abgrenzung zwischen "Internetagentur" und "Professionelle Internetagenture" ist meines Erachtens überflüssig und vor allem falsch. Die Krönung ist dieser Satz:

"Für 3 tausend Euro bei 10-12 Manntage Arbeit (zzgl. kostenloser Beratung) werden Sie sicherlich keine professionelle Internet-Agentur beauftragen können (siehe oben)."

Im Umkehrschluss würde das bedeuten, dass eine Agentur die auch kleinere Aufträge entgegen nimmt, keine professionelle Internet-Agentur ist.


Halte ich für plausibel - unterhalb eines gewissen Sockelbetrags lohnt für Profis das "Handling" nicht den Aufwand, und wenn man einen ernsthaften Geschäftsbetrieb hat, sind 3k dafür schon ganz gut geschätzt. --11:47, 4. Nov. 2008 (CET)

Wir sind hier nicht zum Schätzen... Wenn jemand zitierfähige Quellen anführt können die Sätze wieder rein. --P.C. 11:49, 4. Nov. 2008 (CET)
Der aktuelle Etat-Kalkulator gibt neben in den Beispielkalkulationen 3960,- für Präsenz ohne CMS, 7 Seiten inkl. Texting, Anfrageformular, Impressum usw. an; eine mit CMS, Suchmaschinenanmeldung, Beratung bei Keywordvergabe usw. usw. für 6000,-. Soll ich das im vollen Wortlaut zitieren? --15:02, 5. Nov. 2008 (CET)