Diskussion:John Leslie Mackie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kant[Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Darstellung der Kritik an Kant ist ziemlich daneben. Mackies Kritik an Kant richtet sich dagegen, dass es Kant nicht gelinge, überzeugend zu zeigen, wie eine Motivation für ethisches Handeln zu begründen ist. In der Frage, dass man z.B. das Gute begrifflich nicht definieren könne, stimmen Kant und Mackie hingegen überein. Kant tritt gerade nicht dafür ein, dass es absolute Werte gibt. Lutz Hartmann (Diskussion) 09:46, 7. Jan. 2016 (CET)

Teil 2: Kapitel 6, Abschnitt 7 (S. 189 in der Reclam-Ausgabe der Ethik) scheint mir genau das Konzept des kategorischen Imperativs als "bestes Rezept für eine Katastrophe" zu bezeichnen. Winkelhake (Diskussion) 12:05, 21. Sep. 2018 (CEST)