Diskussion:Kammerchor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was noch in den Artikel kann[Quelltext bearbeiten]

Man könnte beispielhaft einige bekannte Formationen aufzählen, die sich "Kammerchor" nennen. --Qpaly (Christian) 16:15, 25. Okt 2005 (CEST)

Qualitätsanspruch von Kammerchören[Quelltext bearbeiten]

Mst, ich bin der festen Meinung, dass nicht jeder kleine Chor ein Kammerchor ist oder sich so nennen will. Das mit der Qualität schwingt mit, oder? --Qpaly (Christian) 19:59, 25. Okt 2005 (CEST)

Der Anspruch, den ein Chor hat oder glaubt zu haben, ist allerdings eine sehr subjektive Angelegenheit. Ich tendiere eher dazu, bei den objektiven Fakten zu bleiben. In den letzten Jahren kam es irgendwie in Mode, sich als Gesangverein umzubenennen in "Konzertchor", "Kammerchor", usw., hört sich halt einfach besser an. Aber es kann natürlich sein, dass ich das zu eng sehe. Gruß, mst 11:12, 26. Okt 2005 (CEST)
PS. Ganz allgemein hoffe ich natürlich sehr, dass jeder Chor im Rahmen seiner Möglichkeiten nach dem Besten strebt, der einfache Kirchenchor genauso wie professionelle Ensembles.
>(...) hört sich halt einfach besser an.
Aha! Und warum? Weil die Bezeichnung an Qualität ("klein und fein") denken lässt (so ähnlich wie die aufwertende Werbebezeichnung "Bio", die ebensowenig geschützt ist). Soll ich schon mal QED schreiben ;-) ?
Nein, im Ernst: Den "Konzertchor" hatte ich bisher völlig vergessen, und so langsam reift in mir die Neigung, sowohl diesen als auch den hier besprochenen Kammerchor einfach auf Chor (Musik) redirecten zu lassen und dort etwas darüber zu erzählen. Wie ist Deine Meinung? Ich geh jedenfalls schon mal dorthin und bereite den Boden... --Qpaly (Christian) 12:19, 26. Okt 2005 (CEST)

Ergänzung[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag. Ich habe den Artikel ergänzt, weil wesentliche Aspekte des Begriffs noch gefehlt haben.

Kammerchor ist normalerweise in erster Linie eine Bezeichnung für einen guten und musikalischen Chor, und in zweiter Linie eine Besetzungsbezeichnung (im Sinne von Größe). Zur Bedeutung des Begriffs Kammerchor gehört auf jeden Fall, das auf hohem musikalischem Niveau musiziert wird. Musikalische Qualität hat Aspekte, die man nicht messen oder eindeutig vergleichen kann. Es gibt aber auch eine Reihe von Aspekten die klassifizierbar sind, und somit kann man von musikalischer Qualität durchaus sprechen. Natürlich kann man keinem Chor verbieten, sich Kammerchor zu nennen, aber das Wort "Kammerchor" drückt diesen Aspekt eben aus. (nicht signierter Beitrag von 80.129.15.152 (Diskussion) 02:48, 21. Mär. 2006 (CET))

Begriffsherkunft[Quelltext bearbeiten]

Eine IP hat hier die These eingetragen, der Begriff Kammerchor leite sich von Kammerorchester ab und habe sich erst ab 1969 durchgesetzt. Belege dafür fehlen. Ich habe das erstmal zurückgesetzt. Allerdings ist das zugegenermaßen grenzwertig, weil in dem Artikel Belege komplett fehlen; er müsste daher mal dringend überarbeitet werden. --FordPrefect42 09:23, 15. Okt. 2011 (CEST)