Diskussion:Lachs (Fleisch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bezeichnung korrekt?[Quelltext bearbeiten]

Ich frage mich, ob diese Bezeichnung tatsächlich eine küchentechnische ist. In Kochbüchern, in denen die Fleischzerlegung dargestellt wird, werden diese vom Kotlett ausgelösten Fleischteile als Lende bezeichnet. Möglicherweise ist das nur ein regionaler Begriff.

Lende ist der Filetstrang, auf dem Foto das dunklere Fleisch rechts. Lachs ist das größere und hellere Stück links. Du hats aber nicht ganz unrecht – die Bezeichnungen von Fleischteilen können regional ziemlich unterschiedlich und verwirrend sein. Gerade nachgesehen: Das ausgebeinte Lendenkotelett vom Schwein wird tatsächlich Lende genannt. Ein Teil des Lachses heißt also auch Lende ... Wir bräuchten mal einen Metzgermeister in der Wikipedia. Rainer Z ... 18:35, 20. Mär. 2008 (CET)

Und wieso heißt der Lachs "Lachs"?[Quelltext bearbeiten]

Sieht er so ähnlich aus? Farbe? Geschmack? Verkauft sich besser? Danke, Maikel 09:46, 17. Jun. 2008 (CEST)

Das ist unklar. Duden und Kluge jedenfalls schweigen sich aus. Rainer Z ... 13:32, 17. Jun. 2008 (CEST)
Also ich habe vor einigen Jahren mal gehört, das "Lachs" würde sich auf die Lagerung und Zubereitung des Fleisches nach dem Schlachten beziehen, insbesondere beim Lachs"schinken". Durch die Lagerung und das Räuchern wird das Fleisch von einer dünnen Schicht, die lackartig erscheint, überzogen. Aus "Lack" soll dann im Laufe der Jahrzehnte oder Jahrhunderte "Lachs" geworden sein. Ob das wahr ist, kann ich nicht bestätigen, ist mir aber mal so zu Ohren gekommen. --Holger 09:22, 8. Jul. 2008 (CEST)
Dies stimmt offenbar nicht, wie ich inzwischen erfahren habe. Vielleicht ist ja ein Sprachwissenschaftler hier, der mehr darüber weiß. --H.A. 09:45, 3. Jul. 2011 (CEST)
Wie wird das eigentlich in anderen Sprachen gehandhabt? gibt es da den Begriff "Lachs" auch für das Fleisch, oder auschließlich nur für den Fisch? --H.A. (Diskussion) 10:15, 1. Jan. 2019 (CET)
Die Frage ist erst einmal, wie weit dieser Gebrauch überhaupt zurückgeht. Das ausführlichste Wörterbuch unserer Sprache, das Deutsche Wörterbuch von Grimm und Nachfolgern, gibt für das Wort "Lachs" die Nebenbedeutungen "Art Branntwein", "Haue, Schläge" und "Geld". Alle natürlich nur regional und mittlerweile wahrscheinlich ausgestorben. Aber von einem Fleischstück steht da gar nichts. Wenn also nicht ausnahmsweise eine Unvollständigkeit vorliegt (was vorkommen kann, aber bei diesem Wörterbuch doch ziemlich selten ist), dann scheint der Gebrauch also neueren Datums zu sein. Mittlerweile gibt es ja eine Quelle, dass die Bezeichnung auf die rosa(ne) Farbe zurückgehen soll, was mich jetzt nicht so ohne Weiteres überzeugt, aber vielleicht besteht ja tatsächlich eine optische Ähnlichkeit. Da müsste man Metzger sein. Ansonsten ist auffällig, dass der "Lachs" oft gepökelt wird – vielleicht auch ein Ansatz. Klar scheint aber zu sein, dass es sich um dasselbe Wort handelt wie bei dem Fisch. 2.203.201.61 20:57, 28. Jul. 2019 (CEST)
Hallo! Ja, der Schweinelachs ist eine relativ neue Erscheinung. Erst durch die Zucht von "Fleischschweinen" mit möglichst viel magerem Fleisch wurde es interessant, dieses Fleischstück vom Schweinerücken gesondert zuzuschneiden. Gemäß meinem Küchenlatein soll der Begriff von der Ähnlichkeit eines Lachses mit einer Stange Geld stammen. Herkunft ohne Beleg. Ich weiß aber nicht, wie Du drauf kommst, dass der Lachs oft gepökelt wird. Vieleicht meinst Du Kasslerrücken? Das wird eigentlich aus dem Schweinerücken zubereitet, während Schweinelachs aus dem Kernfleisch dessen, also ohne Fettdecke besteht. [1] / [2]. Wie man sieht, sind die Grenzen bei den Bezeichnungen aber heute fließend.Oliver S.Y. (Diskussion) 21:18, 28. Jul. 2019 (CEST)
Gerade nochmal nachgeschaut, Warenkunde 1952 kannte schon Schinken, und beschrieb ihn wie Kaßler als schwach gepökelt und geräuchert.Oliver S.Y. (Diskussion) 21:26, 28. Jul. 2019 (CEST)

Genus[Quelltext bearbeiten]

Heisst es der, die oder das Lachs? Im Artikel steht das, auf der Diskussionsseite ueberwiegt der. 88.152.14.217 08:36, 14. Okt. 2008 (CEST)

„Der“ wurde hier nur einmal verwendet. Meines Wissens heißt es „das Lachs“. Rainer Z ... 14:28, 14. Okt. 2008 (CEST)
Super, ich nehme mal an, Du hast recht. Danke, 88.152.14.217 19:11, 18. Okt. 2008 (CEST)
Persönlich kenn ich "die Lachse" (Einzahl) als Bezeichnung für den Fleischstrang. "Das" ist mir wenig geläufig (außer in "das Kasslerlachs") ansonsten ist mir eigentlich nur "der Lachs" (oder eben "die Lachse") geläufig. --Duschgeldrache2 21:46, 25. Mai 2009 (CEST)
Auch mir ist eher die Lachse geläufig, das mag aber eine persönliche Interpretation sein.... Laut Duden heißt es DER Lachs. Ra-raisch (Diskussion) 14:34, 12. Jun. 2015 (CEST)

Bild[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Das Bild ist gut gemacht, aber passt es zum Artikel? Es stimmt kein einziges Merkmal des Lachses überein. Frischfleisch - Pökelfleisch, Knochenlos, mit Knochen und sogar Filet sowie Kette. Lachs - Rückenstück, hier eine Scheibe. Denke nicht, daß der OMA-Test damit bestanden wird, dann besser kein Bild als solches. Oliver S.Y. 17:38, 23. Nov. 2009 (CET)

Ich gehe aber recht in der Annahme, dass der linke, hellere Teil das Stück ist, das man Lachs nennt? Rainer Z ... 16:18, 24. Nov. 2009 (CET)
Ja gehst Du! Aber das Foto hier zeigt auch ein überproportional gutes Stück, normalerweise hat der Lachs nur einen Anteil von ca. 40% des Rückstücks. Insbesondere die Kette ist hier "schön klein"Oliver S.Y. 17:54, 24. Nov. 2009 (CET)