Diskussion:Landratsamt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine mögliche Redundanz der Artikel Kommunalverwaltung, Landratsamt und Stadtverwaltung wurde von März 2010 bis Januar 2014 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Bezeichnung[Quelltext bearbeiten]

Nicht-personalisierte Behördenbezeichnungen mögen im Süden Deutschlands üblich sein. In Schleswig-Holstein beispielsweise heißt diese Behörde schlicht Der Landrat. -- JensMueller 13:15, 11. Aug 2004 (CEST)

Aufgaben[Quelltext bearbeiten]

Ist das nicht bundeslandabhängig? -- JensMueller 21:50, 21. Aug 2004 (CEST)


(hat sich erledigt)

Funktion Landrat[Quelltext bearbeiten]

Müsste es im zweiten Abschnitt nicht richtigerweise in Bezug auf den Landrat heißen: "...wird an das Land entliehen" oder "....wird vom Landkreis entliehen"?

--Lucorient (Diskussion) 08:29, 24. Jun. 2017 (CEST)

Artikel missglückt[Quelltext bearbeiten]

Aus meiner Sicht ist der Artikel inhaltlich missglückt. Er hat ohne Zweifel eine Berechtigung. Aus der Sicht eines Einwohners von Hessen - für die soll der Artikel ja auch eine gewisse Geltung haben - ist so ziemlich alles falsch, was nur falsch sein könnte.

In Hessen wird die Bezeichnung "Landratsamt" in der Umgangssprache zumeist für die frühere staatliche Verwaltung noch verwendet, die es seit 13 Jahren nicht mehr gibt. Ansonsten wird in Hessen meist nur vom "Kreis" gesprochen, wenn die Kreisverwaltung gemeint ist, das Gebäude heißt auch schon mal "Kreisverwaltung" oder "Kreishaus". Die Bezeichnung "Kreisverwaltungsbehörde" ist in Hessen absolut unüblich (anders steht's im Artikel).

Das, was in Hessen materiell Kreisverwaltung ist, teilt sich in den hessischen Kreisen auf die Behörde des "Landrats" und die Behörde des "Kreisausschusses" auf. Der "Landrat" war mal untere Landesbehörde, ist es aber schon seit 2005 nicht mehr. Die Doppelfunktion (so im Artikel) gibt es seitdem nicht mehr. Der Landrat wird auch nicht mehr entliehen, sondern ist Beamter beider kommunaler Behörden. Die Auflistung der Ämter der "staatlichen Verwaltungsbehörde" und der "Kreisbehörde" trifft ebenfalls nicht zu; selbst bezogen auf die Zeit vor 2005 sind die meisten Angaben falsch (Baugenehmigungen hat es in Hessen noch nie von einer staatlichen Behörde gegeben; Jugendhilfe war ebenfalls noch nie staatliche Angelegenheit in Hessen) usw. usw. usw. Also hust hust hust ..., der Artikel ist nahezu unverdaulich.

Das Dilemma ist: Die Bezeichnung Landratsamt ist nicht gesamtdeutsch definiert. Die Bezeichnung wird vor allem in den süd- und ostdeutschen Bundesländern (traditionell vor allem in Baden-Württemberg, Bayern, Saarland, seit der Vereinigung auch in Sachsen und Thüringen, vereinzelt auch in Sachsen-Anhalt und Meckenburg-Vorpommern) verwendet und ist im Norden und Westen unbekannt. Der Artikel tut aber so, als sei letzteres der Fall, eine klassische WP:TF.

Ein guter Artikel unter diesem Lemma müsste auf die Rechtslage in den Bundesländern eingehen, die ein Landratsamt kennen, und das dortige Organisationskonzept darstellen. Da es sich um eine Materie des Kommunalrechts handelt und keine Materie so wenig harmonisiert ist wie diese (ein "Bundeskommunalrecht" gibt es nicht; schon die Kommunalverfassungen von Hessen und Rheinland-Pfalz weisen viele Unterschiede auf), ist bereits die Darstellung von Bayern und Baden-Württemberg "ein Auftrag". So wie jetzt, ist der Artikel jedenfalls unbrauchbar und inhaltlich größtenteils falsch. SCNR an die Vorautoren für die Kritik. --Opihuck 22:30, 29. Dez. 2017 (CET)