Diskussion:Little Diomede Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Höchste Erhebung falsch?[Quelltext bearbeiten]

Laut englischer Wikipedia beträgt die höchste Erhebung 494 m. Auch die Höhenlinien von Google Maps weisen eine deutlich größere Höhe als 400 m auf.

Bitte überprüfen. Danke, TR (nicht signierter Beitrag von 2003:72:2D38:1200:A4EE:60ED:CB23:7B5F (Diskussion | Beiträge) 15:05, 30. Mär. 2017 (CEST))

Nein, hier liegen die englische WP und Google eindeutig falsch; ich habe das damals während meiner Überarbeitung des Artikels eingehend geprüft.
Im Detail:
1. Die en-WP ist bei solchen Daten auch nicht besser als jede andere, auch da wird oft ungeprüft irgendein Mist übernommen.
2. Alle seriösen Quellen, die ich gefunden habe, nennen Werte von unter 400 Metren Höhe. Im Einzelnen:
  • Die von mir übernommenen 393 Meter entstammen der Tactical Pilotage Chart der US-Regierung (dort sind 1290 feet angegeben).
  • Die wissenschaftliche Arbeit (Einzelnachweis 2), die sich mit den Höhen der Insel befasst, schreibt: „The modern upland surface of Little Diomede Island is a 350 – 363 m high frost-shattered surface“.
  • Der Diomede Local Economic Development Plan (Einzelnachweise 4, 6–10, 12, 13) schreibt: „There is a small rocky beach immediately west of the village and from there the land rises steeply on all sides to 1,250 feet. The top is broken tableland with no trees or shrubs and scant vegetation.“ Das wären 381 Meter.
3. Die definitiv falschen Höhen bei Google Maps entspringen schlicht einer falschen Projektion. Du kannst das mit Google Earth ganz leicht selbst überprüfen:
Wenn Du auf Google Earth zur Big Diomede Island gehst, dort mit Hilfe der Street-View-Funktion zur Bodenansicht wechselst und dann zur Little Diomede Island hinüberschaust, kannst Du wunderschön sehen, wie plötzlich in der Mitte der Insel die Küstenlinie (gut kenntlich durch den Saum der Meeresbrandung) nach rechts (Süden) steil ansteigt! Entsprechend steigt auch das Hochland der Insel parallel dazu an. Das ist ein toller Fake und durchaus kein Ruhmesblatt für Google. Wenn Du übrigens im Südwesten von Little Diomede genau auf der Brandungslinie die Bodenansicht wählst, stehst Du plötzlich zwar mitten in der Brandung, aber auf einem Steilhang hunderte Meter über dem Meer! Toll, nicht wahr? (Am schönsten ist das, wenn Du dabei Richtung Osten schaust.) Ich vermute, dass Google für die Höhenangaben auf Google Maps dieselbe Projektion verwendet (jedenfalls sind die Höhenangaben auf Google Earth dementsprechend). Trotzdem hast Du recht, dass Du Zahlen hinterfragst, die sich von anderen Quellen unterscheiden. Gruß --AK-LeChiffre (Diskussion) 20:38, 30. Mär. 2017 (CEST)