Diskussion:Nereid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Irr ich mich, oder wäre es nicht noch erwähnenswert das Nereide irgendwann auf Neptun abstürzen wird, sofern mich meine alten Infos nicht täuschen ? Ikmam 12:57, 22. Jun 2006 (CEST)

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

Nereiden sprechen sich Nere-iden.

Heißt der Mond Ne-reid oder Nere-id?

Bei letzterem würde ich an ein Mineral denken.

--129.13.72.197 17:13, 2. Feb. 2015 (CET)

Wieso sollte für den Mond, der nach den mythologischen Wesen benannt ist, eine andere Aussprache und Trennung gelten? Ansonsten siehe Duden Nereide, Duden Aussprachewörterbuch "Nereide nereˈiːdə", DWDS Nereide, wissen.de Nereid, Nereide, Nereide, OWID elexiko Nereide, Forvo (englisch Nereid) Nereide, dict.cc Nereide. --84.130.174.210 22:18, 2. Feb. 2015 (CET)
Das Lemma ist vor einigen Monaten wieder auf die englische Schreibung des Namens gesetzt worden, da der Mond international auf Englisch ohne e geschrieben wird.--Masegand (Diskussion) 09:45, 3. Feb. 2015 (CET)
Und ich wunderte mich noch. Gab es dafür einen nachvollziehbaren Grund? Merkur wurde ja auch nicht auf Mercury verschoben. --129.13.72.197 15:36, 6. Feb. 2015 (CET)
"Vermeidung" eines Klammerlemmas, weil Nereid frei ist und Nereide nicht. Allerdings sollte man in Fall Nereide finde ich einfach dem Duden folgen. Generell ist aber das Problem dass meines Wissens keine offizielle deutsche Version einer Liste der benannten Kleinplaneten[1] existiert und eine "übersetzung" schwierig wäre, viele der Namen wären in keinem Wörterbuch zu finden. Das e hinten ist im Deutschen wohl besser weil die Nereiden weiblich sind. Bei engl. Ganymede ist der Mond auch als dt. Ganymed bekannt, wohl weil maskulin, genau wie bei Neptun statt Neptune.Teharonhiawagon wäre beispielsweise deutsch für engl. Teharonhiawako, ist aber nicht im Duden weil so selten gebraucht.--Masegand (Diskussion) 18:41, 6. Feb. 2015 (CET)
(BK) Der Online-Duden gibt als Bedeutung zur Zeit nur "im Meer lebende Nymphe" an. Speziell zum Mond findet man beides, z.B. bei den vom DWDS angegebenen Belegstellen zu Nereid
  • Die Zeit, 22.07.1988: "Neptunmond Nereide"
  • Der Spiegel, 28.08.1989: "Nereide , der orangefarbene Trabant , kreuzte die Flugbahn"
  • Die Zeit, 01.09.1989: "die bekannten Monde Triton und Nereide"
  • Die Zeit, 19.08.2004: "Neptun wurden nur zwei zugeschrieben : Triton und Nereid"
oder im elexiko von OWID zu Nereide
  • Mannheimer Morgen, 26.03.1987: "außer Triton hat Neptun noch den Mond Nereide"
Das Lexikon von wissen.de nennt, wie bereits angegeben, den Mond Nereid. Die anderen von mir oben angegebenen Belege beziehen sich, sofern eine Bedeutungsangabe dabei ist, ausdrücklich auf ein mythisches Meerwesen oder Borstenwürmer. Google Books liefert für die Bezeichnung des Mondes innerhalb von deutschem Text zahlreiche einigermaßen taugliche Belege sowohl für Nereid 1958, 1960, 1968, 1988, 2010, 2013, ..., als auch für Nereide 1981, 1984, 1986, 1996, 2005, 2006, 2013, ..., manchmal beides nebeneinander 2005, 2010/2010, ..., in 2014 steht sogar zu "Nereid, Naiad": "Nereiden und Naiaden sind weibliche Wesen, weshalb es eigentlich Nereide und Naiade heißen müsste" (bei Naiad besteht natürlich das gleiche Problem). Anscheinend ist keine Variante klar häufiger. --84.130.157.219 19:31, 6. Feb. 2015 (CET)
  1. http://www.minorplanetcenter.net/iau/lists/MPNames.html