Diskussion:Pass Lunghin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boxeinträge[Quelltext bearbeiten]

@Capricorn4049: Die Infobox Pass ist so aufgebaut, dass sie für Pässe und Passstraßen benutzt werden kann. Hier wird eindeutig ein Gebirgspass beschrieben, das ist ein Punkt (Sattelpunkt), der naturgemäß weder eine Länge noch eine Steigung besitzt. Daher sind Profilangaben hier völlig fehl am Platz. Die Angaben zu Talorten habe ich hier mal stehen gelassen; oftmals wird die Verbindung der Talorte beider Seiten gern als Pass bezeichnet; das ist zumindest sehr fraglich. In diesem Fall kommt noch hinzu, dass ein Dreifach-Wasserscheide-Punkt beschrieben wird, Boxeinträge für Wasser3 jedoch nicht vorgesehen sind (wurde aber befriedigend gelöst). Die Längen- und Höhendifferenzangaben sowie daraus resultierende Durchschnittssteigungen haben mit dem beschriebenen Punkt indessen nichts zu tun. Wer kann mit diesen Werten etwas anfangen? Selbst bei einer genauen Wanderwegsbeschreibung, die hier aber nicht vorgenommen wird, gibt es derartige Angaben nicht. Daher bitte aus der Box entfernen. --Friedo (Diskussion) 11:58, 5. Apr. 2018 (CEST)

Bitte um Stellungnahme, ansonsten beabsichtige ich entsprechend zu verfahren. --Friedo (Diskussion) 12:52, 11. Apr. 2018 (CEST)
Ein Pass ist ein Pass, egal ob man mit einem Auto, mit einem Fahrrad oder zu Fuss drüber geht. Er wird nicht von einem Punkt zu einem Strich wenn jemand dort eine befahrbare Strasse drüber baut. Die Durchschnittssteigung gibt die Steilheit der beiden Seiten des Passes an. Damit kann man sehr wohl was anfangen. Das zu löschen wäre ein Verlust an Information, und deshalb sind die Werte in der Box zu belassen. --Capricorn4049 (Diskussion) 20:46, 11. Apr. 2018 (CEST)
Wie Du richtig bestätigst, ist der Pass ein Punkt. Ein Punkt hat aber weder eine Länge, noch eine Neigung. Die für Passstraßen in der Box vorgesehene Steigung ist hier gar nicht bestimmbar. Zudem bleibt fraglich, welche drei Strecken bis zu welchen Gegenpunkten denn gemeint sein sollen. Wenn man eine Durchschnittssteigung angeben will, braucht es auch eine Länge, aber bis wohin denn? Ein Pass hat doch keinen Anfang oder Ende; für eine Straße könnte man das noch benennen. Für den Benutzer wäre dann vielleicht eine Maximal-Steigung von Interesse (z. B. Radfahrer). Das Gelände hat dann noch Hangneigungen, was aber auch nichts mit dem Pass zu tun hat. Ich vermute einmal, dass die drei Gegenpunkte die drei genannten Talorte sind, wie kommt es aber zu den (auf zehn Meter genau) eingetragenen Strecken? --Friedo (Diskussion) 16:20, 1. Mai 2018 (CEST)