Diskussion:Pilzsuppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überarbeiten!!![Quelltext bearbeiten]

Der Artikel gehört kategorisiert und sprachlich verbessert! Außerdem ist Schwammmerlsuppe nicht nur bairisch, sondern auch österreichisch!

Aha. Der Artikel ist kategorisiert, logischerweise unter Kategorie:Suppe. Lies bitte Bairische Dialekte, denn „bairisch“ bezieht – anderes als „bayerisch“ – sich auf den betreffenden Sprachraum, zu dem Österreich gehört. Was wäre sprachlich zu verbessern? Rainer Z ... 15:18, 18. Jan. 2009 (CET)
Bayerisch gibts gar nicht! Bairisch heißt auf Bayern beziehend! Aber von mir aus kann das so bleiben! Aber sollte der Artikel nicht in der Form so aussehen wie etwa der Artikel "Schweinsbraten"? --92.248.106.104 20:51, 18. Jan. 2009 (CET)
„Bayerisch“ gibt es also nicht? Und „bairisch“ bezieht sich auf Bayern? Da liegst du schlichtweg falsch. Wenn die Wikipedia nicht genügt: Ein Blick in den Duden hilft auch weiter. Rainer Z ... 03:29, 19. Jan. 2009 (CET)
Ja mag sein dass ich falsch gelegen bin! Aber trotzdem gehört der Artikel überarbeit! Ich würde Unterüberschriften einfügen, zB. Zubereitung, Regionale Varianten ect. ähnlich wie bei Schweinsbraten und vielleicht liese sich dann auch noch ein Bild organisieren... --90.152.249.51 13:14, 19. Jan. 2009 (CET)
Bei so einem kurzen Artikel braucht man doch keine Unterüberschriften – das ist allerdings Geschmacksache. Viel mehr ist zur Pilzsuppe auch nicht zu sagen, es gibt zwar viele Rezepte, aber nur ein paar kanonisierte, die schon hinreichend erläutert sind. Um ein Foto werde ich mich mal kümmern. Wenn du sonst noch Kritik hast, müsstest du konkreter werden, sonst ist es schwer, die Punkte zu klären bzw. zu beheben. Irgend etwas unklar, unvollständig oder sprachlich verunglückt? Rainer Z ... 16:01, 19. Jan. 2009 (CET)
OK Danke! --90.152.229.0 11:19, 20. Jan. 2009 (CET) PS: kennst du zufällig jemanden, der Billa überarbiten könnte?
Du meinst den Artikel Billa? Nee, tut mir leid. Rainer Z ... 15:09, 20. Jan. 2009 (CET)
Schade, ich hätte da schon mal ein Bild auf den Commons gefunden [1], aber leider weiß ich nicht wie man sowas einfügt! Könntest du bitte das Einfügen übernehmen? --92.248.117.178 12:04, 21. Jan. 2009 (CET)
Hier die Bildlegende
Ganz einfach: Du schreibst:
[[File:Corba od pecuraka.jpg|thumb|Hier die Bildlegende]]
an passender Stelle in den Artikel. Sieht dann aus wie hier. Aber was das Bild mit dem Billa-Supermarkt zu tun? Ansonsten: Hilfe:Bildertutorial erklärt das wesentliche. Rainer Z ... 15:11, 21. Jan. 2009 (CET)
Sorry hab mich nicht zu klar ausgedrückt! Das Bild hier zeigt eine Pilzsuppe und könnte daher am Pilzsuppenartikel stehen, das hab ich gemeint... --92.248.123.170 17:34, 21. Jan. 2009 (CET)

(Ab nach links) Brett vorm Kopf, hätte ich auch drauf kommen können. Allerdings sieht man außer dem hübschen Deckchen eigentlich nix richtig, die Auflösung ist leider kümmerlich. Ich werde wohl mal ein Pilzsüppchen kochen müssen. Rainer Z ... 19:01, 21. Jan. 2009 (CET)

lol hoffe es gelingt dir... Tipp: Entscheid dich vielleicht für ein österreichisches Rezept solche Suppen (zB. Steirische Schwammerlsuppe sind wirklich gut ;-) Naja egal ich will doch sachlich bleiben...
Hier ist doch nur die Diskussionsseite. Wie geht denn das Rezept? Wobei es zurzeit ja nur ein eingeschränktes Angebot an Pilzen gibt. Rainer Z ... 19:54, 21. Jan. 2009 (CET)
Ja sicher doch, wenn man nicht gleich den Wald voller Eierschwammerl (Pfifferlinge), Steinpilze, Wiesenchampions, Kuhpilze (Bowiste) und unzähliger anderer Pilze voll hat, schauts anders aus... (Wobei im Jänner auch in der Steiermark keine Schwammerl wachsen) Ein Rezept lass ich dir bis Morgen zukommen --92.248.115.57 21:54, 21. Jan. 2009 (CET)
So das Rezept:

Steirische Schwammerlsuppe

Zutaten:

150g Schwammerl aller Art für die Suppe 70g Schwammerl als Einlage 50g Zwiebeln 50g Butter 20g Mehl, glatt 3/4-Liter Rindssuppe 1/8-Liter Sauerrahm oder Creme Frâiche 1/8-Liter Schlagobers etwas Salz etwas weißer Pfeffer etwas Zitronensaft eine kleine Petersilie gehackt

Zubereitung:

Zwiebeln in feine Würfel, Schwammerl blättrig schneiden. Butter schmelzen, Zwiebeln und Schwammerl beigeben, kurz rösten. Mehl untermengen, anschwitzen, mit Suppe und Obers aufgießen, würzen, glattrühren. 20 Minuten kochen, mixen, passieren. Sauerrahm (oder Creme Frâiche) glattrühren, einmengen. Restliche geschnittene Schwammerl und Petersilie beigeben, durchrühen. Einge Minuten ziehen lassen.

Gesamte Kochdauer:

20 Minuten

Hoffe es gelingt

--90.152.235.172 18:56, 25. Jan. 2009 (CET)

Danke, der Herr. Aber was ist daran besonders steierisch? Das ist doch eigentlich das Standardrezept für Schwammerlsuppen überhaupt. Alles typische beisammen – Pilze, Zwiebeln, Fleischbrühe, Rahm, Zitrone und Petersilie. Rainer Z ... 19:18, 25. Jan. 2009 (CET)

Manche Kochbücher wollen ihre Gerichte halt so regoinal hervorheben, auch wenn sie's gar nicht so sind... Aber wenn du's wirklich steirisch haben willst, gibts du noch ein Schuss Kürbiskernöl dazu und dekorierst das ganze noch mit ein paar Kürbiskernen, Wenn du dann auch noch einen Käferbohnensalat mit Kernöl dazuisst, hoffe ich, dass es dir steirisch gmur (genug) ist ;-)