Diskussion:Quarkstern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo,

falls es sich bei dem Pulsar 3C58 um den im Zentrum des Krebsnebels handelt; dieser wurde bereits 1054 entdeckt, zur der Zeit also als der etwa 8 Sonnen schwere Stern zum Pulsar wurde. Er ist bislang der einzige Kandidat für einen Quarkstern.

--

Hallo,

In der Alpha-Centauri-Folge in den Weblinks wird gesagt, dass das erste im Text angesprochene Objekt inzwischen nicht mehr als Kandidat für einen Quarkstern gilt. Es handelt sich um einen Neutronenstern, bei dem nur der Pol heiß ist und strahlt. Deshalb hat man anfänglich nur 11 Kilometer Durchmesser gemessen. Wenn jemand mehr darüber weiß, sollte er diese Informationen im Artikel aktualisieren.

Das ist schon korrekt. Daher sollte RX J1856-3754 in diesem Artikel doch gar nicht mehr erwähnt werden, oder? Eine Historie über alle möglichen und ausgeschlossenen Kandidaten macht ja wenig Sinn. --Acrylium 22:08, 12. Aug. 2011 (CEST)

Hallo, Du hast recht. Genau so gut könnte man schreiben: "Die Sonne ist ebenfalls kein Quark-Stern". Ich habe den Punkt entfernt. Ich hoffe der Moderator lässt es durch..


Hallo,
ich finde die Idee von Quarksternen durchaus eine logische Ausweitung von denselben quantenmechanischen Konzepten die zu Weißen Zwergen und Neutronensternen führen. Allerdings muss ich vom allgemein-relativistischen Standpunkt aus die mögliche Existenz von reinen Quarksternen stark anzweifeln. Es mag sein dass es Neutronensterne gibt, in deren Kern ein Quark-Gluon-Plasma existiert, das bezweifle ich nicht. Doch hier mal ein paar Zahlen: Ein durchschnittlicher Neutronenstern hat einen Radius in der Größenordnung von 10km. Die Chandrasekhar-Grenze für einen Neutronenstern liegt bei ca. 8.5 Sonnenmassen, erst darüber wird ein Neutronenstern quantenmechanisch instabil und könnte einen Quarkstern bilden. Allerdings kollabiert der Neutronenstern bei dieser geringen Ausdehnung bereits bei einer Masse von nur 3.5 Sonnenmassen zu einem Schwarzen Loch.
Quarksterne sind ein quantenmechanisches Konzept, doch die Allgemeine Relativitätstheorie schließt ihre Existenz anscheinend aus, da sie keine Gelegenheit haben sich zu formen. Das sollte vielleicht irgendwie noch in den Artikel aufgenommen werden.
Gruß, -- Benutzer:Rene.andrae, 07. Mär 2006, 14.45 CET

Hab mal die Seite etwas überarbeitet. Es gibt im Moment nur einen Kanidaten für einen Quarkstern. Quarksterne könnten schon bei niedrigeren Massen als 8,5 SM entstehen, wenn das anfangswetproblem stimmt. Kurz gesagt, er muss genug anfangsenergie haben um die Neutronen aufzulösen wobei gleichzeitig der 'Innendruck' der Quarks größer sein muss als die Gravitation. Naja, das ist jetzt sehr schwamig foruliert. Ich werde die Tage noch etwas über das Pauli Prinzip schreiben und nochmal Rechnungen raussuchen die für und gegen einen QS sprechen.--Nowname 16:01, 28. Jan. 2008 (CET)

Widerspruch?[Quelltext bearbeiten]

Die Supernova wurde vor tausend Jahren beobachtet, aber sie war 10.000 Jahre Lichtjahre entfernt - das passt nicht zusammen!(Der vorstehende nicht signierte Beitrag – siehe dazu Hilfe:Signatur – stammt von 131.220.201.100 (DiskussionBeiträge) 12:57, 10. Nov. 2008 (CET))

Das ist überhaupt kein Widerspruch. Das Licht war ~10.000 Jahre Unterwegs, bis es im Jahre 1181 auf der Erde ankam. Also fand die Supernova auf unsere Zeit bezogen vor etwa ~10.000 + 827 Jahren statt. --GDK Δ 13:55, 10. Nov. 2008 (CET)

Zitat 2[Quelltext bearbeiten]

Meines Erachtens ist Zitat 2 (Drake et al.) kein Paper, dass gegen 3754 als Quarkstern spricht. Ganz im Gegenteil, direkt im Abstract steht sogar "the combined observational evidence ... points to a more compact object, such as allowed for quark matter equations of state". -- 141.30.17.207 15:37, 17. Apr. 2009 (CEST)

Strange star[Quelltext bearbeiten]

Ich denke es wäre logischer die Bezeichnung "strage star" als Namensherkunft zu nennen, um zu vermeiden dass man denken könnte "strangelets" wären Ansammlungen von Materie. (nicht signierter Beitrag von 87.77.9.77 (Diskussion) 13:29, 24. Jan. 2014 (CET))

RX J1856-3754 (kein Quarkstern, trotzdem hier noch erwähnen?)[Quelltext bearbeiten]

@Centenier:, kannst du bitte deinen Revert begründen (siehe dazu auch den unsignierten Diskussionsbeitrag weiter oben). --Neitram  17:01, 22. Feb. 2018 (CET)