Benutzer Diskussion:Neitram

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herzlich willkommen auf meiner Benutzer-Diskussionsseite. Ältere Diskussionen findet ihr im Archiv.

Hiermit verleihe ich Benutzer
Neitram
die Auszeichnung
Gb1b.jpg
Held der Wikipedia
in Gold für
seine Beiträge sowohl in Artikeln als auch in Diskussionen
im Dienste der Verbesserung
unserer Enzyklopädie.
gez. Memorino

brunnengitter[Quelltext bearbeiten]

hallo neitram, die darstellungen der flussgottheiten, "nackede weibsbilder, götzen usw" waren in dieser zeit umstritten, und mussten wohl durch das gitter vor religiösen eiferern geschützt werden. Konnte man ja leicht überklettern, wurde vielleicht noch zusätzlich bewacht.In der wertach (männlich mit fischernetz und fisch in der hand) sieht Herr Kluger eine anspielung auf den stadtheiligen ulrich, der ja wasserwunder an der wertach vollbrachte und dessen attribut ein fisch war,was der protestantischen mehrheit wohl nicht gefiel. Auch muss man wissen, dass an dieser stelle ein ulrichsbrunnen in den reformationswirren geschleift wurde.Die these Klugers kann man vielleicht mit den ersten ratsmedaillen untermauern, deren allererste mit einer männlichen wertach nicht in verkehr gebracht wurde. Diese münze, nach einem motiv von markus welsers venediger erstausgabe !593! "rerum augus....." geschnitten, sehe ich als den Beweis für die männliche wertach, die so von Kluger, Diemer, Emmendörffer propagiert wird.Die genannten kannten aber weder das titelkupfer welsers, noch die ratsmünzen, und sahen aks alleinigen beweis für ihre these die überlieferten gussgewichte der figuren. Über dieses thema möchte ich noch einen aufsatz auf academia schreiben, der allerdings nur eine handvoll leser finden wird. Natürlich wünsche ich mir fürs nächste jahr, dass die wertach am brunnen männlich wird, und auch Dir alles Gute. --Langoktavian (Diskussion) 10:35, 28. Dez. 2018 (CET)

Danke, du beschäftigst dich ja sehr intensiv mit dem Thema Augustusbrunnen. Sehr schön. Ein veröffentlichter Fachaufsatz kann auch anschließend in Wikipedia als Quelle verwendet werden -- und auf diese Weise können die Informationen daraus indirekt eine größere Leserschaft finden. Mich würde der Aufsatz jedenfalls interessieren zu lesen. Gutes Gelingen damit! --Neitram  09:33, 29. Dez. 2018 (CET)