Diskussion:San Lorenzo in Lucina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Sache, dass der Kaiser wegen des Horologium Augusti die Zustimmung zum Kirchenbau geben musste kann nicht stimmen. Zu diesem Zeitpunkt war das Horologium längst aufgegeben und mit Privathäusern überbaut, wie auch die Ausgrabungen unter der Kirche beweisen. --Pippo-b 02:46, 1. Dez. 2008 (CET)

Wann wurde denn das Horologium aufgegeben? Lt. Buchowiecki gab Kaiser Valentian genau wegen dieses öffentlichen Grundes eine Zustimmung... --Th1979 02:55, 1. Dez. 2008 (CET)
Laut dem Museum der Ara Pacis wurde es bereits nach wenigen Jahrzehnten aufgegeben. Soviel ab ich auf die Schnelle gefunden. Die Ausgrabungen (davon konnte ich mich letzte Woche überzeugen) ergeben, dass das Gebiet von San Lorenzo spätestens im 3. Jahrhundert komplett mit Wohnhäusern überbaut war. -- Pippo-b 03:34, 1. Dez. 2008 (CET)
Also dann irrt sich entweder eine der beiden Quellen oder es widerspricht sich insofern nicht, dass es trotzdem öffentlicher Grund war, auf dem die Kirche erweitert wurde und der da einst zum Horologium gehörte.--Th1979 16:17, 1. Dez. 2008 (CET)

Adam Elsheimer[Quelltext bearbeiten]

Nichts gegen das Epitaph für Adam Elsheimer. Aber für die Würdigung des Malers ist der richtige Artikel der über den Maler, nicht der über diese Kirche. --Bavarese (Diskussion) 12:12, 19. Nov. 2015 (CET)

Epitaph für Adam Elsheimer[Quelltext bearbeiten]

Welcher der 20 aufgelisteten "Sandrart" hat da was geschrieben, bitte die BKS auflösen. --Mef.ellingen (Diskussion) 01:12, 29. Mär. 2018 (CEST)