Diskussion:Sonnentempel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verbreiteter Irrtum[Quelltext bearbeiten]

Dass man mit Anlagen, deren Achse die Richtung zur auf- oder untergehenden Sonne an den Sonnenwenden die zugehörigen Tage exakt feststellen kann, ist ein weit verbreiteter Irrtum (siehe: Wolfhard Schlosser: Sterne und Steine). Nur die Tag- Nacht-Gleichen lassen sich annähernd (auf einen Tag genau, da das Jahr nicht exakt 365 Tage hält) beobachten. Die Sonnenwendpunkte werden je nach Genauigkeitsanforderung bis zu zwei Wochen lang "exakt" eingenommen. Daher sind Anlagen wie Stonhenge, Goseck, Goloring (von Altgermanisch Geolo = Wintersonnenwende, engl. Yule) und andere als Kultbauten anzusehen, nicht als Kalenderbauten. Die Erdwerke in Nordwesteuropa werden jedoch, da kein Dach haltend, nicht als Tempel angesprochen. <Gobel van Yffe> (nicht signierter Beitrag von 87.153.38.135 (Diskussion) 21:19, 9. Mär. 2012 (CET))

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 17:24, 3. Dez. 2015 (CET)