Diskussion:Streulichtblende

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Englische Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Es wäre nett, wenn mir jemand sagt was Streulichtblende auf Englisch heißt. Ich hab 10 verschiedene Übersetzungen von Blende und Streulicht :( Für den link zur englischen Wiki.. Metoc

Lens Hood ist ja inzwischen geklärt, mein Wunsch wäre ein Foto eines Kompendiums... en:Matte box oder hier [1] -- Smial 04:19, 16. Apr 2006 (CEST)

Korrekte Bezeichnung[Quelltext bearbeiten]

Wenn in der Einleitung des Artikels schon gesagt wird, dass die Bezeichnung Gegenlichtblende NICHT korrekt ist, wieso wird sie dann im dritten Absatz im Abschnitt "Ausführungen" wieder als Gegenlichtblende bezeichnet? 88.64.184.160 (23:55, 25. Feb. 2007) (sig nachgetragen -- Smial 00:21, 26. Feb. 2007 (CET))

Weil es bisher übersehen wurde? -- Smial 00:21, 26. Feb. 2007 (CET)
Also um die Diskussion mal am Leben zu halten: Canon gibt selbst für eine Streulichblende die Bezeichnung "Gegenlichtblende" auf der Verpackung an - also so falsch kann die Bezeichnung nicht sein. Ich schlage vor im ersten Satz das "oder Gegenlichtblende" zu streichen. Was meint ihr?-- Blackboy56 15:59, 13. Mai 2008 (CEST)
Gegenfrage: Pentax behauptet auf der deutschen Webseite, ihr 12-24mm-Objektiv habe an DSLR eine Brennweite von 18-36mm. Sollen wir deshalb die physikalischen Grundlagen der Optik umschreiben, nur weil Marketingfuzzis gerne auf gängige Begrifflichkeiten zurückgreifen, auch wenn die sachlich falsch sind? -- Smial 16:27, 13. Mai 2008 (CEST)
Der Begriff "Gegenlichtblende" ist auch der korrekte Begriff, der Begriff "Streulichtblende" ist eine Internet-Forenerscheinung, in der einige Personen versuchen einen aus Ihrer Sicht vermeintlich falschen Begriff durch einen völlig falschen zu ersetzen und dabei komischerweise durch ihre gestelzten Argumente eine große Anhängerschaft um sich gesammelt haben. Eine Gegenlichtblende schattet in einem bestimmten Winkel einfallendes Gegenlicht ab, Streulicht kann sie jedoch überhaupt nicht abblenden, sie könnte höchstens Streulicht erzeugen. -- HaPeWe 10:19, 5. Jul. 2010 (CEST)
Der korrekte Begriff ist ganz klar "Sonnenblende"!!!!elfeinseins, denn so stand es auf der Verpackung des Gummidingens, das ich letztens kaufte. Der hier verwendete Begriff bezieht sich auf den gewünschten Effekt, nämlich das Vermindern von störenden Effekten durch "irgendwie" im Objektiv herumvagabundierendes Streulicht. Das kann durch Gegenlicht, Seitenlicht und sogar Rundumlicht einstreuen (sic!).-- smial 13:03, 5. Jul. 2010 (CEST)
Laut Duden ist der Begriff Sonnenblende neben Gegenlichtblende zwar auch korrekt (synonym), jedoch wird dieser in der Fotografie seltener verwendet. Unter Sonnenblende versteht man im Alltagsgebrauch eher das Teil im Auto. Tatsache bleibt, dass "Streulichtblende" vollkommen falsch ist, da zwar die Verminderung von Streulicht durch einfallendes Gegenlicht einer der diversen Funktionen einer Gegenlichtblende ist, das Streulicht jedoch nicht "abgeblendet" wird sondern von außerhalb des Aufnahmewinkels einfallendes unerwünschtes Gegenlicht. -- HaPeWe 13:33, 5. Jul. 2010 (CEST)
Um die Diskussion wieder aufzuwärmen. Nicht nur Canon bezeichnet die angebliche Streulichtblende als Gegenlichtblende, sondern auch Nikon, Sony, Pentax, Olympus, Sigma und Tamron. Ich halte wie der Benutzer HaPeWe die Bezeichnung Streulichtblende für eine Erscheinung aus Foto-Foren. Die Argumentation der Streulichtblende-Befürworter ("verhindert, dass Streulicht ins Objektiv fällt") lässt oft erkennen, dass die Wirkungsweise einer Gegenlichtblende nicht richtig verstanden wurde.-- Axel H M 19:38, 8. Feb. 2011 (CET)

In einem Prospekt der Firma Zeiss wird durchgängig der Begriff Störlichtblende verwendet. Eine interessante weitere Alternative in diesem Glaubenskampf um die richtige Bezeichnung. --91.54.206.167 00:02, 7. Okt. 2011 (CEST)

Immerhin sind sich alle beim Wortbestandteil "Blende" einig :-) -- smial 00:24, 7. Okt. 2011 (CEST)
Bei soviel Einigkeit ist dann unstrittig, dass man das Wort "fälschlicherweise" streichen kann. --Kurpälzer (Diskussion) 13:15, 9. Apr. 2013 (CEST)
Hab mal versucht, das zu neutralisieren. Man kommt gegen Umgangssprache eh nicht an, siehe beim sogenannten "Vollformat". -- Smial (Diskussion) 14:31, 9. Apr. 2013 (CEST)
Sehr gut! --Kurpälzer (Diskussion) 09:02, 10. Apr. 2013 (CEST)
Btw.: Was die angebliche Erfindung des Begriffs "Streulichtblende" in Foto-Foren angeht: Ich kenne den aus den 1970er Jahren und aus der Mailboxszene bzw. dem Usenet weit vor 1990. Gab es da schon Foto-Foren? Und im Astrobereich ist "Sonnenblende" gleich völlig sinnbefreit. -- Smial (Diskussion) 12:01, 10. Apr. 2013 (CEST)

Bilder der Störungen ohne Streulichtblende[Quelltext bearbeiten]

Toll fände ich, wenn es auch Vergleichsaufnahmen mit und ohne Streulichtblende geben würde. Damit man sich vorstellen kann, wie die "Bildfehler" aussehen. --85.16.206.98 05:09, 27. Mai 2007 (CEST) Signatur nachgetragen

Es ist mit modernen Kameras und Objektiven etwas schwierig, das augenfällig darzustellen, da die aufwendigen Vergütungen heutzutage schon eine Menge Murks verhindern. Auf commons finde ich zwar etliche Bilder mit Reflexen, aber leider keine unmittelbaren Vergleiche mit derselben Aufnahmesituation. Wenn ich einen vernünftigen Filmscanner hätte, würde ich mal Bilder mit einer meiner älteren Knipsen machen. -- smial 13:23, 5. Jul. 2010 (CEST)
Ich hatte auf obige Nachfrage schon vor drei Jahren ein Vergleichsfoto gemacht. Jetzt habe ich das endlich mal hochgeladen: File:Lens_hood_comparison.jpg
Ich finden den Unterschied schon augenfällig obwohl mit einer durchaus modernen Kamera gemacht. ––jailbird 18:42, 5. Jul. 2010 (CEST)

Vignettierung[Quelltext bearbeiten]

Ein paar Beispielbilder wären nett, wie das Bild ohne oder mit falscher Streulichtblende entstellt wird. Welcher Laie hat schon vor Augen, wie ein Bild mit vignettierung aussieht. --Ost38 22:11, 27. Mai 2008 (CEST)

Tulpenform[Quelltext bearbeiten]

Datei:Ym124g.jpg
Mittelformatkamera mit quadratischer Streulichtblende

Welche Vor- und Nachteile hat die Tulpenform? Wie muss man eine tulpenförmige GeLi drehen? (nicht signierter Beitrag von 93.207.62.41 (Diskussion | Beiträge) 02:34, 23. Apr. 2010 (CEST))

Die Tulpenform wird genommen, um eine möglichst tiefe bzw. lange und damit möglichst wirksame Blende zu haben. Das Aufnahmeformat ist nun mal rechteckig oder quadratisch. Damit ist der Bildwinkel in den Ecken am größten, was den "Aussparungen" der Tulpenblende entspricht. Stelle dir vereinfacht vor, du würdest einen pyramidenförmigen Gegenstand (Bodenfläche entsprechend dem Seitenverhältnis des Aufnahmeformats) mit der Spitze vorneweg in ein rundes Rohr stecken, der stößt mit den Kanten zuerst an, das wäre der Bereich, an dem die Tulpenblende ausgeschnitten werden muß, solange, bis die Pyramide auch in den Flächenmitten an den Rand des Rohrs anstößt. Es ist einfach zu sehen, daß man im Prinzip auch rechteckige Streulichtblenden nehmen könnte, was teilweise auch durchaus gemacht wird, siehe Bild von der Kompaktdigi im Artikel oder hier rechts. Beide Bilder zeigen im prinzip auch die richtige Ausrichtung entsprechend der Lage des Bildaufnehmers. -- smial 13:16, 5. Jul. 2010 (CEST)

Sonnenblende im Auto?[Quelltext bearbeiten]

Deckt dieser Artikel auch die Sonnenblenden im Auto mit ab? Grüße! --Bukk 10:47, 13. Aug. 2010 (CEST)

Eigentlich eine Frage die gestern besser gepasst hätte... Die Sonnenblende im Auto ist offenbar keine Streulichtblende und wird sicher auch nicht so genannt. --Itu 19:07, 2. Apr. 2011 (CEST)
Warum leitet der Artikel Sonnenblende dann auf Streuchlichtblende weiter? --195.200.70.43 13:06, 5. Jan. 2012 (CET)
Weil Sonnenblende ein häufig verwendeter Begriff für Streulichtblenden ist und noch niemand einen Artikel über die Autosonnenblende geschrieben hat? -- smial 14:34, 5. Jan. 2012 (CET)