Diskussion:Theraphosa blondi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theraphosa blondi oder blondii?[Quelltext bearbeiten]

Wie heißt die Spinne auf Latein denn nun wirklich? Theraphosa blondi oder blondii? Im Artikel werden mehrmals beide Namen genannt. Und ich meine im Internet auch schon beide Varianten gelesen zu haben. --netkai 18:18, 5. Mai 2007 (CEST)

ist nach einem Monsieur (Le) Blond benannt, korrekte Schreibweise also: Theraphosa blondi mit nur EINEM "i" !

Bildwarnung[Quelltext bearbeiten]

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

-- DuesenBot 20:26, 9. Jul. 2007 (CEST)

Quelle: Guiness Buch der Rekorde[Quelltext bearbeiten]

Ist es in einem wissenschaftlich fundierte Artikel hinnehmbar, dass das Guinessbuch der Rekorde als Beleg für die Größensonderstellung dieser Tierart zitiert wird? Ich denke, dass es andere, wissenschaftlich renommiertere Quellen geben dürfte. Gruß--Blaufisch 18:12, 29. Jun. 2008 (CEST)

Verhalten[Quelltext bearbeiten]

Zufällig kenne ich den Besitzer einer Blondi und würde gerne dazu anregen etwas mehr auf die ungemein hohe Aggressivität ein zu gehen.Ich habe sie aber leider nur persönlich gesehen und kann diese Aussage so schlecht stützen bzw. es ja auch nur dieses eine Exemplar sein! MfG

Vergessen[Quelltext bearbeiten]

Ich habe in Bezug auf die Bezeichnung "Goliath" den Hinweis auf eine andere Art bekommen, die Balearen-Vogelspinne, welche wohl fälschlicherweise als Goliath bezeichnet wurde man dann allerdings ihr den Spitznamen Goliath gab und die Blondi nur noch den Beinamen Riesen-Vogelspinne trägt. Auch bei dieser Information bin ich allerdings nicht sicher welche Version die richtige ist!

Kurzer Artikel[Quelltext bearbeiten]

Ich finde, man sollte die einzelnen Aspekte des Artikels noch weiter ausbauen könnte. Zum Beispiel könnte man die Erklärung über die Vogelspinnenbauten noch ausbauen, ein paar mehr Details zum Paarungsverhalten würden auch nicht schaden (wo werden die Eier gelagert, wei sieht es mit den Männchen aus?). Im Gesamten finde ich, der Artikel könnte durchaus ein wenig mehr Struktur (in Form von nummerierten Teilgebieten) vertragen! --Blue Sundew

Beute[Quelltext bearbeiten]

Unterscheidet sich die Beute von denen anderer Vogelspinnen? Aufgrund er Größe könnte man es ja meinen. (nicht signierter Beitrag von 84.159.134.198 (Diskussion) 19:47, 7. Sep. 2010 (CEST))

Entomophagie - Spinnen sind keine Insekten[Quelltext bearbeiten]

Also die Formulierung „näheres siehe Entomophagie beim Menschen“ ist schon ein wenig irritierend, zumal ja Entomophagie explizit das Verspeisen von Insekten meint. Folgt man dem Link, muss man erstmal nach Südamerika skrollen, um dann dort folgendes zu lesen:„ An sich gehört dies nicht zum Bereich der Entomophagie, aber bei den Ureinwohnern der Amazonas- und Orinoko-Gebieten gilt das Ausschlürfen einer rohen und noch lebenden Riesenspinne als Delikatesse – die Wertschätzung ist vergleichbar der Wertschätzung, die in Europa rohen Austern als Delikatesse entgegengebracht wird.“ Sollte das dann nicht gleich in diesem Artikel stehen oder wenn das wegen der Verallgemeinerung die hier von „Riesenspinnen“ spricht nicht der Link etwas tiefer gehen? Also sowas wie Entomophagie beim Menschen#Gegenwart#Südamerika - aber so komme ich ja nicht in die dritte Überschrifteneben. Hat jemand eine Idee? --Viele Grüße Drägü 20:06, 29. Dez. 2010 (CET)

Theraphosa blondi / stirmi[Quelltext bearbeiten]

Hi, die "blondis" aus Guyana sind doch mittlerweile als T. stirmi zu beizeichen, oder nicht? Stichwort: keine langen Haare an den Patellen.
Schönen Gruß
(nicht unterschriebener Beitrag von 85.179.130.80 (Diskussion) 20:36, 9. Okt. 2011 (MESZ))

Überflüssiges "i"[Quelltext bearbeiten]

Könnte man aus dem "überflüssigen "i"" evtl. ein neutraleres "zweites "i"" machen, weil es heute üblich ist, bei der Namensgebung, zu ehren von Sonst-Irgendwem bei Männern ein ii und bei Frauen ein ae hinten dran zu setzen.... Gruß -- Sag-Ich-Dir-Nicht (Diskussion) 22:56, 3. Aug. 2012 (CEST)

Bild 1 KEINE T. blondi[Quelltext bearbeiten]

Auf dem ersten Bild ist eindeutig eine Theraphosa stirmi zu sehen. Hier sind keine langen Haare an den Patellen zu finden. Damit ist T. blondi völlig auszuschließen. Bild sollte entfernt oder gegen richtiges Tier ausgetauscht werden. (nicht signierter Beitrag von 86.56.85.252 (Diskussion) 12:04, 3. Feb. 2013 (CET))

Richtig. Auch bereits erledigt und Umbenennung des Bildes beantragt. --Micha 09:20, 4. Feb. 2013 (CET)

Tapezierende Spinnen?![Quelltext bearbeiten]

"da sie ihre Wohnröhre regelmäßig mit Brennhaaren tapeziert" Mag jemand vom Fach das mal auf Sinngehalt prüfen? --2A02:2028:707:E201:A9AA:A007:25F4:7209 11:28, 10. Mai 2015 (CEST)

Giftigkeit[Quelltext bearbeiten]

Der Satz "Bei einigen Komponenten des Gifts der Theraposa blondi handelt es sich um Peptide, die auf die Funktion der Kaliumkanäle wirken" über die Giftigkeit hätte ebenso gut weggelassen werden können. Wir erfahren weder, welche Komponenten des Giftes Peptide sind, noch irgendetwas über die anderen Komponenten, noch, wie sie auf die Funktion der Kaliumkanäle wirken. Eine Wirkung kann positiv oder negativ sein. Wenn negativ, was geschieht? Und gibt es Symptome bei einer Vergiftung? Wie wahrscheinlich ist ein Biss? Fragen über Fragen... --31.150.1.63 11:33, 20. Sep. 2015 (CEST)

Nahrung[Quelltext bearbeiten]

Was isst das Tierchen eigentlich. Da sie im Englischen wohl auch "birdeater" heißt, wäre das doch recht interessant? -- Kürschner (Diskussion) 11:10, 24. Mai 2016 (CEST)

Birdeater ist eher eine Übersetzung von "Avicularia" bzw. von "Vogelspinne". Diese Spinnen sind Lauerjäger und erbeuten, was ihnen vor der Wohnröhre vor ihre Klauen läuft. Also das sind mehrheitlich Insekten, Echsen und kleinere Säugetiere. Vögel in dieser Grösse sind da eher selten in der Nähe ihrer Wohnröhren anzutreffen. --Micha 12:21, 24. Mai 2016 (CEST)
Das war zu vermuten, kann mir kaum vorstellen, wie sie einen Vogel erbeuten können, danke!. Mit Quellenangabe in den Artikel?! Und wie giftig sind sie nun. Auch für kleine Säugetiere ist nicht so ohne Weiteres ersichtlich, dass sie von der Konstruktion einer Spinne erbeutet werden können. Fragen über Fragen, ich begebe mich mal zu den Vogelspinnen, dort finde ich sicher die Antworten? -- Kürschner (Diskussion) 12:34, 24. Mai 2016 (CEST)