Diskussion:Traugott Simon Kölsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiß jemand näheres zum Rechtsstreit Brauereiverband ./. Trinkgut bezüglich des Rückseitenetiketts? Ist das außergerichtlich erfolgt oder gibt es dazu ein Aktenzeichen? -- Astu 22:20, 5. Aug. 2008 fehlende „Unterschrift“ nachgetragen. --Purodha Blissenbach 00:20, 17. Nov. 2008 (CET)

  • Ich habe soweit ich mich erinnere in der Zeitung gelesen (Rundschau, oder viel wahrscheinlicher Stadtanzeiger), daß die Einigung außergerichtlich erfolgt sei. Wahrscheinlich aber erst, nachdem die Sache gerichtanhängig war. Ich vermute, wenn Du etwas rumgoogelst, findest Du den Artikel auch online. --Purodha Blissenbach 00:20, 17. Nov. 2008 (CET)

Nicht in Köln gebraut?[Quelltext bearbeiten]

IP 85.182.34.199 hat heute diesen Satz eingefügt: "Das Bier wird nicht, wie hier bezeichnet, in Köln hergestellt sondern von der Iserlohner Privatbrauerrei." Leider ohne Belege, so dass dieser Hinweis nicht verwendet werden kann. Weiß jemand mehr darüber? -- Gunnar.Forbrig 00:35, 28. Mai 2009 (CEST)

Das gilt wohl fürs Pils (und vermutlich) diverse andere Sorten. Aber hier geht es ja nur um das Kölsch.--89.0.22.86 19:57, 9. Jul. 2011 (CEST)

Anmerkung: Kölsch = Köln

TGS Pils = Vergleiche auch den Artikel zur Iserlohner Brauerei. Im genannten Artikel wird darauf verwiesen, dass die Brauerei auch Bier für Eigenmarken braute. Wo TGS Pils aktuell gebraut wird? Keine Ahnung. MfG M (nicht signierter Beitrag von 178.1.31.242 (Diskussion) 20:45, 10. Nov. 2014 (CET))

Wer ist/war denn nun Traugott Simon?[Quelltext bearbeiten]

Wer ist/war denn nun Traugott Simon? Hat man da mal eben einen Braumeister erfunden oder was? (nicht signierter Beitrag von 62.157.53.91 (Diskussion) 21:17, 27. Jun. 2013 (CEST))