Diskussion:Trevi-Brunnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

ich finde den artikel sehr gut und er hat mich mit meinem referat über den tervi brunnen sehr weiter gebracht.. jedoch stelle ich mir die frage ob man die münze über die rechte oder linke schulter werfen muss da in einem anderen artikel die linke schulter als die richtige bezeichnet wird vielleicht könnten sie mir das mal erklären.

Je Seite mindestens hundert mal ausprobieren und nachzählen, welche Voraussagen statistisch signifikant häufiger erfüllt werden. Dauert natürlich. Rainer ... 18:36, 9. Apr 2005 (CEST)

Kategorie:Triumphbogen[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel ist der Brunnen auf einem Bild sichtbar und der Artikel Triumphbogen liefert eine klare Definition ("Ein Triumphbogen (Arcus oder Fornix triumphalis) ist ein frei stehendes, torförmiges Gebäude (...)") - die Form eines Triumpfbogens bedeutet, daß der Brunnen einem Triumphbogen ähnlich gestaltet wurde (und zwar lediglich die eine Fassade des Palastes), aber keinesfalls, daß der Brunnen ein Triumphbogen ist! (Der Mensch wurde ja auch angeblich nach dem Bild Gottes erschaffen und ist doch kein Gott!)
Die groteske Zuordnung habe ich bereits hinausgeworfen. AN 15:36, 28. Jun 2005 (CEST)

Überarbeitung[Quelltext bearbeiten]

Ich habe heute den Artikel überarbeitet und dabei neu strukturiert, ergänzt und verbessert. Grundlage waren u.a. die italienische und die englische Wiki. Leider widersprechen sich bei der Fontana di Trevi die verschiedenen Quellen besonders stark. Daher habe ich für die Fakten vor allem die Homepage der römischen Denkmalbehörde zu Grunde gelegt. Da diese für die Unterhaltung und Erforschung des Brunnens zuständig ist, ist sie denke ich am zuverlässigsten. -- Pippo-b 22:54, 12. Feb. 2007 (CET)

Das Bild "Trevibrunnen heute" finde ich schlecht. Es zeigt den Brunnen an einem bedeckten Tag. Entsprechend düster wirkt das Ganze. Da lässt sich sicher ein besseres, helleres Bild finden. Gruß Thomas

Farbanschlag[Quelltext bearbeiten]

Nach einer Diskussion heute, habe ich im Internet zum Farbanschlag recherchiert und bin leider nur in der Versionsgeschichte hier auf den Link gestossen. Da zumindest in Rom der Anschlag weiter in der Diskussion ist, denke ich dass er von mehr als nur kurzzeitigem Interesse war. Wer dazu recherchiert sollte in der Wikipedia auch etwas finden -- Pippo-b 00:08, 8. Jan. 2008 (CET)

wie du selbst schreibst: Du hast im Internet zu dem Thema nur hier in der Versionsgeschichte etwas gefunden... Besser kann man gar nicht belegen, dass das Thema eben nur von kurzzeitigem Interesse war. Das Thema wurde hier damals schon ausführlich diskutiert, nicht alles muss in der Wikipedia stehen. --Zollernalb 10:32, 8. Jan. 2008 (CET)
Nein man findet natürlich im Netz eine Menge über den Farbanschlag. In der englischen und italienischen Wikipedia ist er auch ausführlich beschrieben. Ich denke es kann nicht sein, dass man nur in der deutschen Wikipedia in der Versionsgeschichte graben muss. Wer wissen will, was da geschah, sollte hier auch etwas finden. -- Pippo-b 11:20, 8. Jan. 2008 (CET)
Wenn du schon recherchiert hast: Erzähl doch mal, was daran so wichtig sein soll, dass da jemand roten Farbstoff reingekippt hat. War der giftig? Oder muss der Brunnen jetzt komplettsaniert werden? War es die Aktion eines berühmten Künstlers? Rainer Z ... 15:19, 8. Jan. 2008 (CET)
Wenn der Nachbau des Brunnens in Las Vegas eine Zeile unter "Trivia" wert ist, wär's der Farbanschlag wohl auch -- bei aller denkbaren teutonischen "Ernsthaftigkeit"... Die Aktion war nennenswert, und anderswo wird das auch so empfunden. W.H.Wö 16:06, 8. Jan. 2008 (CET)
Wenn ... Las Vegas ist schon hart am Rand, aber das ist wenigstens ein mehr oder weniger dauerhaftes Gebäude. In diesem Fall hat halt jemand aus Daffke Farbe ins Wasser geschüttet und seinen Spaß gehabt. Nichts ungewöhnliches, gerne wird dafür auch Waschpulver genommen. Aber noch mal: Was soll den nun daran so wichtig sein? „Steht woanders auch“ ist ja noch keine Antwort. Rainer Z ... 17:32, 8. Jan. 2008 (CET)
Sorry, ich kann diese Art "Ernsthaftigkeit" nicht nachvollziehen, nehme demgemäß den Artikel wieder aus meiner Beobachtungsliste. Gruß, W.H.Wö 19:10, 8. Jan. 2008 (CET)
(Na, schon rausgenommen?) Ist nach Argumenten fragen schon so schrecklich? Es kam halt nur nix. Rainer Z ... 20:21, 8. Jan. 2008 (CET)
Hatte ich vergessen (wird hiermit nachgeholt). Nach wie vor halte ich die Version 00:12, 8. Jan. 2008 Pippo-b für "angemessen", u.a. auch, weil sie das dokumentierende Foto erläutert. Pippos Argumenten habe ich nichts hinzuzufügen. War's jetzt übrigens der 17.10.? Bild u.a. Kommentare scheinen auf den 19. zu weisen. Die Aktion war wohl keine "reine Spaß-Aktion", sondern ein friedlicher Protest der, soweit mir bekannt, ohne echte Sachbeschädigung ablief.
"Nach Argumenten zu fragen" ist gewiss nicht schrecklich, hier riechts aber, scheint mir, nach Erbsenklauberei die mehr Information kaputtmacht als bringen kann, und davor graust mir schon. Gruß, W.H.Wö 13:04, 9. Jan. 2008 (CET)
Klingt doch schon ganz anders. Es stellt sich tatsächlich immer die Frage, ob Nachrichten der Kategorie „Aus aller Welt“ in einem Wikipedia-Artikel verewigt werden müssen. Hier schreiben täglich ich weiß nicht wie viele Leute Zeug in Artikel, das ihnen so einfällt oder das sie gerade in der Zeitung gelesen haben. Meistens ist das nix. Also ist ein bisschen Misstrauen und „Strenge“ ganz angemessen. Wenn jemand gute Argumente und Quellen hat, ist ja alles ok. Hier bin ich immer noch nicht überzeugt. Verglichen mit der Geschichte und Bedeutung des Brunnens ist dieser Anschlag wohl eine Kleinigkeit. Es gab in Deutschland eine kleine Meldung dazu, das wars. Im SZ-Feuilleton wurde in einem Artikel noch mal darauf angespielt – im Sinne einer Todessymbolik, also nicht in Bezug auf das konkrete Ereignis. Rainer Z ... 16:05, 9. Jan. 2008 (CET)

Ich finde es z.B. komplett uninteressant, für welchen Teenie-Film der Brunnen als Dekoration benutzt wurde. Trotzdem erkenne ich an, dass es Leute gibt, die genau nach diesen Informationen suchen. Ohne dass ich Umfragen zitieren kann, denke ich, dass mehr Menschen die Bilder vom “roten” Trevi-Brunnen im Kopf haben, als die Handlung von “Sabrina, verhext in Rom”. Und wer sich fragt: “Rotes Wasser im Trevibrunnen? Was war da eigentlich?”, dann ist genau das die Aufgabe von Wikipedia, darauf eine Antwort zu geben. Sicher war dieser Anschlag für 90% der Zugriffe auf diese Seite verantwortlich, dann sollte man auch etwas darüber finden. Wem die zu trivial ist, kann den Satz ja problemlos überlesen. -- Pippo-b 16:28, 12. Jan. 2008 (CET)

Du verwechselst da was. Wir sind kein Nachrichtenportal. Kurz nach dem Farbanschlag mag das mit den 90 % zugetroffen haben, aber der Trevi-Brunnen ist weißgott berühmt genug auch ohne. Dieser Artikel beschäftigt mit dem Gebäude und seiner Bedeutung über Jahrhunderte. Darüberhinaus ist die Münzwerferei sicherlich erwähnenswert und auch La dolce vita. Die Farbgeschichte ist ein Tagesereignis gewesen, jedenfalls hat hier noch keiner eine größere Bedeutung belegen können. Irgendwer hat aus irgendeinem Grund Farbe reingekippt, die Welt sah kurz auf, weil der Brunnen so berühmt ist, und das wars. Rainer Z ... 18:27, 12. Jan. 2008 (CET)

Fotos[Quelltext bearbeiten]

Nichts gegen neue Fotos, aber 2 mal Frontalansicht grenzt schon an langweilig. OK, man sieht, dass der Brunnen sich in den letzten hundert Jahren nicht verändert hat, nur mehr Besucher davorstehen. Das ist wenigstens eine Aussage. Aber dass der Brunnen auch in der Dämmerung gleich aussieht... Deshalb Revert auf altes Bild. -- Pippo-b 10:41, 9. Mär. 2008 (CET)

volle Zustimmung. --Zollernalb 10:46, 9. Mär. 2008 (CET)

Name des Architekten[Quelltext bearbeiten]

Wie oft im 18. Jahrhundert üblich, tauchen verschiedene Formen eines Namen in Dokumenten auf. Z.B. Niccolò Salvi, Nicolo Salvi oder Nicola Salvi. Da in allen offiziellen Veröffentlichungen (z.B. Denkmalbehörde) die Form Nicola Salvi verwendet wird, bin ich dafür, das auch hier zu tun. -- Pippo-b 11:36, 9. Mär. 2008 (CET)

Unterbrechung?[Quelltext bearbeiten]

Da findet man ja überall was anderes: hier ist die Unterbrechung dauerhaft und es wird jetzt immer noch Leitungswasser (was immer das in Rom auch sein mag) zirkuliert. Im Artikel zur Aqua Virgo wird die Unterbrechung ein paar Monate dauern, die BBC behauptet, das Wasser eines anderen Aquedukts umgeleitet wird (Welcher soll das sein?).

Kurz: diese Passage gehört neu recherchiert. --Eingangskontrolle 13:54, 24. Feb. 2010 (CET)

Neptun[Quelltext bearbeiten]

Ich habe bisher nirgendwo heraus finden können, was Neptun ursprünglich in seiner Hand hielt. Meiner Fantasie nach könnte es wohl ein Dreizack sein, der wohl mit der Zeit abgebrochen ist? (nicht signierter Beitrag von 94.221.226.132 (Diskussion) 13:44, 13. Sep. 2010 (CEST))