Diskussion:Triskele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hi, ich hab einen kurzen Satz zur "Rezeption" der Triskele eingefügt, erscheint mir nicht ganz unwichtig.--griesgram 16:25, 29. Aug 2004 (CEST)

das Symbol ist ueberhaupt nicht "vorwiegend keltisch", vgl. en:triskele. die Version mit Beinen ist vielmehr vorwiegend mediterran, nur die drei Spiralen, die manchmal damit assoziiert werden, koennen als "vorwiegend keltisch" gelten. Die ganzen Spekulationen zu welche Bedeutung eine Triade haben koennte sind zudem natuerlich voellig muessig. 130.60.142.65 20:05, 21. Mär 2005 (CET)

Der Artikel ist zu esoterisch angehaucht und konzentriert sich einseitig auf die Bedeutung des Symbols in der (insel-)keltischen Mythologie. Vor allem auf die Bedeutung als Sonnensymbol in anderen Kulturen wird gar nicht eingegangen. Deshalb bitte Artikel überarbeiten. Als Vorbild kann der englische Artikel (http://en.wikipedia.org/wiki/Triskelion) dienen. --84.191.111.199 01:12, 29. Jan 2006 (CET)

Ein anderes Beispiel: Füssen – kann leider nichts dazu erklären. -- Eryakaas 23:31, 29. Jan 2006 (CET)

Auch die Flagge der südkoreanischen Provinz/ Insel Jeju-do trägt offenbar so ein Symbol – habe auch keine weiteren Informationen. --Barbulo 19:20, 29. Okt. 2006 (CET)

Und in der Natur, so z.B.: Clathrin, der Hauptbestandteil der Vesikel im vesikulären Transport der Zellbiologie, formt sich in einem Triskelion! Nicht nur mythologische Aspekte berücksichtigen.

Unklare Rechtslage[Quelltext bearbeiten]

Aus diesem Grund Entfernung des Symbols der "Afrikaaner Weerstandsbeweging" (AWB). Die Bilddatei selbst weißt auf Probleme in Deutschland hin. --Nemissimo 01:03, 6. Mai 2006 (CEST) Es kommt nicht darauf an, woher das Symbol genau stammt, da es für viele verschiedene Ansicht verwendet wurde. Es kommt darauf an, an was man glaubt, und vorallem welche Bedeutung das Symbol für den einzelnen hat.

Das ist doch Blödsinn. Wissenschaftliche Darstellungen (und eine Enzyklopädie ist eine solche) sind natürlich nicht verboten. Schau dir mal Hakenkreuz#Symbol_des_Nationalsozialismus an. Desweiteren hat die AWB nichts mit dem Dritten reich zu tun. --schmechi 22:27, 27. Mär. 2007 (CEST)

Ring der O[Quelltext bearbeiten]

Der berühmte Ring der O aus dem Roman Geschichte der O von Pauline Réage wurde in diesem Werk wie folgt dargestellt:

„Der Mann hielt ihr nun eine Holzkette mit lauter gleichen Ringen hin und bat sie, daraus einen Ring zu wählen, der an ihren linken Ringfinger passte. Es waren sonderbare Eisenringe, innen mit Gold gerandet; der breite, schwere, Reif, ähnlich der Fassung eines Siegelrings, aber hochgewölbt, trug in Nielloarbeit ein goldenes Rad mit drei Speichen, die spiralförmig gebogen waren, wie beim Sonnenrad der Kelten.“

das gheört wohl da nicht rein oder ? // Nachtrag: Frage war von 84.56.57.109, 02:11, 21. Mai 2006

warum nicht: die Beschreibung "Rad mit drei Speichen, die spiralförmig gebogen waren, wie beim Sonnenrad der Kelten" ist doch grad eine Triskele. --Eryakaas 17:38, 21. Mai 2006 (CEST)

Also ja, der Ring mit der Triskele kommt im Buch vor. Aber Der Ring der O, oder besser was man heute allgemein darunter versteht sieht aber nun mal sehr anders aus. Es ist der Doppelring der das starke und das schwache Prinzip verkörpert, sozusagen Top und Bottom Ring der O . Die Textstelle des Buches zu zitieren ist schon etwas überbordend. Und der Begriff Ring der O heute in diesem Kontext doch etwas irreführend. Zudem speist sich der BDSM nicht überwiegend aus diesem frühen Literatur, weshalb es ja übertrieben ist die Passage zu zitieren, wie ich finde. -- 84.170.124.200 04:43, 11. Feb. 2012 (CET)

Vorschlag: wir lasen das Gedönse mit dem Ring und verweisen statt dessen auf das BDSM-Emblem da wird der Ring ausführlich besprochen. Wikipedia soll nicht redundant sein!!! -- 84.170.124.200 04:53, 11. Feb. 2012 (CET)

Bilder[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach sah der Artkel langsam häßlich aus, mehr Bilder als Text. Die verbliebenen sollen jeweils einen Anwendungsbereich illustrieren. Eine Vollständigkeit sollte hier nicht angestebt werden, dazu ist eher die Galerie auf Commons (unten verlinkt) geeignet. --eryakaas 13:19, 4. Feb. 2007 (CET)

Ach ja: Im Artikel stand was von Unterwasserwelten. Ich tippe mal auf Computerspiele?! Da kein erklärendes Wort dabei war, hab ich den Satz rausgenommen. --eryakaas 13:22, 4. Feb. 2007 (CET)

Das finde ich eigentlich nicht. Was spricht gegen Vollständigkeit? Die Flagge Inguschetiens habe ich übrigens hauptsächlich hinzugefügt, damit es 12 Bilder sind, das Vienna-Logo illustriert einen anderen Teilbereich als Länderflaggen, Wappen oder BDSM. Auch hier wieder ein Verweis auf ein anderes Lemma: Kreuz_des_Südens#Flaggen_mit_dem_Kreuz_des_S.C3.BCdens. Hier geht es um Information nicht um Ästhetik, insofern ist die Frage nicht, ob etwas "häßlich" ist, sondern ob es informativ und vollständig ist. Aus diesem Grund sollte man die bestehenden Beispiele nicht nur beibehalten sondern gegebenfalls sogar ergänzen. --schmechi 22:27, 27. Mär. 2007 (CEST)

keltischer dreiwirbel[Quelltext bearbeiten]

Ich habe eine 20 seitige wissenschaftliche arbeit über la tène keltische kunst verfasst und deswegen scheint es mir wichtig, aufzuklären dass der dreiwirbel nicht für die sonne steht sondern für den mond

Mond = 3

Sonne = 2

Keltentum ..

(vorstehender Beitrag von 62.178.96.155, 11:17, 16. Mai 2007. Nachgetragen: eryakaas 18:51, 17. Mai 2007 (CEST))

Hallo, toll, dass hier jemand vorbeischaut, der sich damit auskennt. Nur leider hilft uns das wenig, wenn du es nicht so erläuterst, dass man es in den Artikel einbauen kann, oder es selbst einbaust. Und deine Quellen nennst, also nicht deine Arbeit, sondern die dort vermerkte(n) Literaturstelle(n). --eryakaas 18:51, 17. Mai 2007 (CEST)


Symbole: Triskel, Dreiwirbel – Swastika (Hakenkreuz)[Quelltext bearbeiten]

1. Bedeutung Das Triskel und das Swastika sind Sonnensymbole, sie stehen für die Bewegung des Himmelkörpers. Der Drei-Wirbel tritt das erste Mal zur Latène Zeit auf. Der Dreiwirbel lässt viel Raum für Interpretationen und es ist wohl einer der bekanntesten Symbole der Kelten, er steht wieder für die für die Kelten typische Verwendung der Zahl Drei und der asymmetrischen Symmetrie, Wirbel. (Sabine Heinz SdK)

2. Bedeutung Drei Die Einteilung in drei und Variationen von Dreiecken, sowie dreiteilige Symbole, kann man oft als Kreislauf einer Sache identifizieren, sowie als Kreislauf für die Sonne; sprich Morgen-Mittag-Abend. Die Einteilung in drei Teile wird auch gerne benutzt um Spannung zu erzeugen, sowie als Verstärkung. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft, vorn – Mitte - hinten, oben – Mitte – unten, Hell – Zwielicht – Dunkel Davon abgesehen kann die Verdreifachung auch als Verbindung zur Muttergottheit (Mond, das weibliche; Jungfrau, Mutter, alte Frau) stehen, oder die Gottheit selbst zu dieser machen. (Symbole d. Kelten - Sabine Heinz)

Eintrag von Benutzer:194.208.209.11, 28. Mai 2007, 15:31; Signatur nachgetragen durch eryakaas 20:29, 28. Mai 2007 (CEST))

Hallo Sabine Heinz, für dich gilt dasselbe wie beim vorigen Eintrag: Nenn die Quellen, wo du dein Wissen herhast. Sonst sind deine Hinweise wertlos. --eryakaas 20:29, 28. Mai 2007 (CEST)
Nachtrag: kurzes Googeln hat ergeben, dass "Sabine Heinz: Symbole der Kelten" wohl eine Quellenangabe sein soll (ISBN 3-89767-559-5). Schon besser ... eryakaas 20:36, 28. Mai 2007 (CEST)

Die Triskele wird zudem von neonazistischen Vereinigungen als Symbol missbraucht, da die Swastika verfassungswidrig ist.

--Graziemerci 03:47, 4. Jul. 2007 (CEST)

Ja ... das steht aber schon im Artikel. Die Ergänzungen der IP aus dem Buch von Sabine Heinz beziehen sich auf die ursprüngliche Bedeutung der Symbole. --eryakaas 16:25, 4. Jul. 2007 (CEST)

wie viele religionen stimmen teilweise überein ?! ich denke mit der annahme das es mediteran ist hast du gar nicht so unrecht,zumindest was die beine angeht.Aber ich denke dass das grundprinzip und die bedeutung aus dem keltischen kommt. (nicht signierter Beitrag von 89.246.23.238 (Diskussion | Beiträge) 03:18, 26. Jul 2009 (CEST))

Recycling, Ubuntu & Ryūkyū[Quelltext bearbeiten]

Handelt es sich bei den folgenden Beispielen um Triskelen? Darf die Farbgebung der drei Teile voneinander abweichen?

-- Kryston 20:14, 19. Apr. 2010 (CEST)

Das Freenet-Symbol ist doch auch eine, oder nicht? (nicht signierter Beitrag von 84.166.92.43 (Diskussion) 21:30, 23. Dez. 2010 (CET))

Mercedes-Stern[Quelltext bearbeiten]

Wieso wird nirgends der Mercedes-Stern erwähnt? Der dürfte doch das bekannteste aller "Dreibeine" sein. -- AmigoCgn 02:08, 24. Apr. 2011 (CEST)

Nicht alles, was drei irgendwie geartete Teile hat, ist eine Triskele. Guck dir mal die Beispiele an: Die haben alle eine Drehrichtung, die „Beine“ oder was auch immer zeigen immer links oder rechts rum. Die Strahlen des Mercedesstern zeigt einfach nach außen. --eryakaas 21:21, 24. Apr. 2011 (CEST)

Aussprache ?[Quelltext bearbeiten]

Auf welcher Silbe wird "Triskele" betont? Kann das jemand in Wiktionary auch ergänzen, bitte? (nicht signierter Beitrag von 194.114.62.72 (Diskussion) 16:52, 12. Sep. 2011 (CEST))

auf der ersten, mit kurzem "i". Also Trískele, wie Schnippsele. 93.219.187.168 22:40, 17. Nov. 2011 (CET)

Triskele-Speichen stehen für BD-DS-SM vs Top/Bottom und Switch[Quelltext bearbeiten]

Der Dreiklang des BDSM ist, wie der Artikel „BDSM“ richtig auflistet: BD, DS und SM kurz BDSM. In Worten: „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“ In jedem dieser drei Bereichen gibt es die Dualität zwischen Top und Bottom. Der Switch stellt selbstverständlich keine dritte Form im BDSM Spiels dar,sondern bedient sich lediglich der Möglichkeiten unterschiedliche Arten der starken und der schwachen Seite innerhalb BDSM (des Spiel der Gegensätze) einzubringen. Er ist sozusagen der überlegene Spieler, der auf Grund seiner emotionalen Fähigkeiten beide Seiten der emotionalen Polaritäten ausleben kann.

Es ist also nicht begreiflich was die Begriffe Top, Bottom und Switch mit dem Dreiklang des BDSM, zutun haben soll. Hierfür gibt es keine Quellen die mir bekannt wären. Für wenig informierte Personen wäre einfach noch einmal zubetonen, das BDSM die Zusammenziehung von BD DS SM ist. Doppelte Buchstaben werden im Kürzel gestrichen. Weshalb wurde statt dessen auf die drei Begriffe Top, Bottom und Switch mit der Triskelein verbindung gebracht. Welche Quellen gibt es dazu? ..und falls es gute Quellen geben sollte, wie erst kann man sie nehmen??

Was zu wenig psychologisch aufgearbeitet wurde und deshalb auch vielen Spielern der Szene nicht bekannt, dass es sich bei BD, DS und SM grundsätzlich ganz eigene Erlebnisbereiche sind, die viele Spieler zwar verbinden, aber häufig überhaupt nicht in Beziehung zueinander stehen. BD ist also kein Beiwerk, wie gerade von unerfahrenen Spielen immer wieder angenommen wird.

Es handelt sich bei der Triskele um Speichen. Speichen stehen bei religiösen oder mythischen Symbolen meistens für Kraftfelder oder geistige Zustände. Häufig wird von der oberflächlichen Mainstram-Szene wenig rezipiert, dass BD mit Nichten ein schmückendes Beiwerk von DS und SM sind. Das dies aber nicht der Fall ist wird dadurch deutlichsten, dass das DS ja über Techniken der Tiefenentspannung verfügt die schon durch sehr geringe Einwirkung immense psychische und körperliche Effekt haben können, wie zum Beispiel „Fliegen“ oder auch Ohnmacht, die bei leichtester Brustkompression, in Verbindung mit Stimulation, eintreten können. Effekte die in den Wirkungszusammenhängen der anderen zwei Disziplinen meist erst durch erheblich stärkere Einwirkungen zustande kommen. Drei Kraftfelder/Speichen mit ganz eigenen Methoden und Wirkungen beschreiben den BDDSSM, weshalb die Triskele als ein Zeichen unter anderen für den BDDSSM stehen. -- 84.170.124.200 04:24, 11. Feb. 2012 (CET)

Bedeutung der Beine[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt "Bedeutung" wird nur auf die Bedeutung der "drei" eingegangen, indem verschiedene "dreifache" Kombinationen aufgelistet werden. Eine populäre Form der Triskele zeigt drei Beine (mehr sogar, viele der anderen Triskelen sind nichts anderes als Stilisierung dieser Beine). Warum Beine? Was symbolisieren die Beine? --Alexmagnus Fragen? 13:01, 4. Nov. 2015 (CET)