Diskussion:Vena-cava-Kompressionssyndrom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

vena cava kompressionsyndrom[Quelltext bearbeiten]

ist es auch schon mal vorgekommen das eine Schwangere Frau bei einem Vena Cava K.Syndrom gestorben wäre oder das Kind? wie oft passiert es und kann man auch andere mitteln greifen wenn die Frau bereist ohnmächtig ist??


fh am 29.06.2012 (nicht signierter Beitrag von 80.81.9.204 (Diskussion) 11:08, 29. Jun. 2012 (CEST))

Seitenlage[Quelltext bearbeiten]

Es steht, die Linksseitenlage wäre zu bevorzugen. Ist es jedoch nicht so, dass ausschließlich die Linksseitenlage als Maßnahme in den Lehrbüchern steht, die Rechtsseitenlage sogar abgelehnt wird als Kausaltherapie? (Siehe z.B. "Klinikleitfaden Anästhesiepflege") (nicht signierter Beitrag von 95.114.183.198 (Diskussion) 19:28, 19. Mär. 2014 (CET))

Ich würde sagen, das hängt davon ab, was man unter "Seitenlage" versteht. Bei der als Vorbeugung oft vorgeschlagenen 15°-Seitenlage liegt man ja mehr oder weniger am Rücken, damit drückt die Gebärmutter immer noch eher nach unten und die Wahl der Seite ist relevant. Liegt man "richtig" auf der Seite, zum Beispiel beim Schlafen, ist die Gebärmutter ja auf gleicher Höhe oder gar unter der Vena Cava und kann somit weder links noch rechts Druck auf diese ausüben. --DerSchim (Diskussion) 09:14, 21. Mär. 2014 (CET)