Diskussion:Yu Di

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gibt es da irgendwo eine Quelle, daß der Jadekaiser auf den Begründer der Xia-Dynastie zurückgeht? In der chinesischen wiki steht davon nämlich nichts und dort wird auch gesagt, daß der Jadekaiser erst nach der Hanzeit erwähnt wird. Der Mythos von Yu dem Großen ist aber viel älter.-Maya 23:09, 25. Nov 2005 (CET)

Also die letzte Information (bezüglich der "Drei Reinen" - 三清 - ) ist irreführend. Originär waren diese Drei Reinen, die obersten Himmelsgötter des daoistischen Pantheons, nämlich Der himmlische Erwürdige des Uranfangs (元始天尊)der Höhste Herrscher des Dao (太上道君) und den Höchsten Herrscher Lao (太上老君). Der Jadekaiser gehört meines Wissens viel mehr den sog. "Vier Kaisern" an. Quelle: Vorlesung "kultur- und Geistesgeschichte Chinas", K. Filipiak, Uni Leipzig

--MORbuS 18:01, 1. Jul. 2007 (CEST)

Nun, und im Gernet (Gernet, Jacques: "Die chinesische Welt") findet man tatsächlich die Information, Yu sei der Begründer der legendären Xia-Dynastie gewesen. Aber bezüglich des chinesischen Pantheons sind so knappe Angaben allgemein gesprochen ohnehin recht nutzlos und teilweise irreführend. Das ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass es kein "chinesisches Pantheon" gibt. Tatsächlich spielt Yudi gerade im daoistischen Pantheon, wo er den "Drei Reinen" als einer der "Vier Kaiser" in der Hierarchie der Himmelsgötter untergeordnet ist, keine so große Rolle wie im volksreligiösen Pantheon, wo er, zusammen mit der"Königinmutter des Westens" (西王母) an der Spitze der Götterhierarchie steht. Andererseits wäre es auch sehr mühselig, all das zusammen zu tragen... --MORbuS 20:08, 2. Jul. 2007 (CEST)

Yudi und Der Große Yu sind verschiedene Charaktere. Yu 禹 ist der legendäre Gründer der Xia-Dynastie. Yudi 玉帝 der daoistische Jadekaiser. Ich denke nicht, dass sie etwas miteinander zutun haben.

Mein ich doch, dachte vielleicht gibt es da eine Quelle, anscheinend aber nicht.--Maya 21:55, 1. Mär. 2008 (CET)

Neufassung des Artikels[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den sehr kurzen Artikel völlig neu bearbeitet und stark erweitert. Er enthielt den zentralen Fehler, den Jadekaiser auf den Daoismus zu beziehen, tatsächlich entstand er aber erst durch eine nachträgliche Vergöttlichung im späteren Konfuzianismus der Shong-Dynastie. Mir fiel auf, daß ein Artikel über Jade bisher fehlt. Vielleicht könnte da mal jemand aktiv werden, da Jade ein zentraler Begriff der chinesischen Ethik und Religion ist. Meine Ergänzungen zur Jade-Ethik entstammen dem Beitrag von Yan Yan: Die Entstehung der chinesischen Jadekultur, in: Das alte China. Ausstellungskatalog 1995.--Norbert Rupp 12:07, 25. Jan. 2009 (CET)

Überarbeitung dringend nötig![Quelltext bearbeiten]

Erst jetzt stelle ich fest, dass man hier fataler Weise zwei Artikel verschmolzen hat, die nicht zusammengehören. Der mythische Urkaiser Yu (der Große) und der Jadekaiser haben nichts miteinander zu tun. Sie wurden zu keinem Zeitpunkt der chin. Geschichte miteinander gleichgesetzt. Yu ist ein Kulturheros und eben nicht mehr. Der Jadekaiser hingegen ist (als Teil der Drei Reinen) die mächtigste Gottheit des Daoismus. Der Jadekaiser wird von den Daoisten mit dem gleichgesetzt, was die Konfuzianer Shang Di (höchster Gott) oder Tian (der "Himmel" als höchstes Prinzip des Kosmos) nannten. Die englischen Wiki-Artikel stellen den Unterschied und Zusammenhang zwischen Yu, Jadekaiser, Shang Di und Tian recht treffend dar. Bitte dringend ändern. --Louis le Grand 19:34, 24. Apr. 2011 (CEST)

Wurde inzwischen erledigt.--Norbert Rupp 15:46, 30. Okt. 2011 (CET)