Diskussion:Zahlenpalindrom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hilfe ![Quelltext bearbeiten]

Muss ein Zahlenpalindrom mehrstellig sein, oder kommen als Palindrome auch die Zahlen von 1 bis 9 in Frage ?

Gegenfrage: Kann ein Palidrom auch nur aus einem Buchstaben bestehen? --Arbol01 15:06, 8. Dez 2004 (CET)

Zitat: Sehr oft werden hierfür weniger als 24 Schritte benötigt. Das ist doch wohl eine Nullaussage, oder? Auf jedenfall finde ich das nicht einer Enzyklopädie würdig.--Berni 19:01, 20. Mär 2005 (CET)

Die Aussage ist sehr unglücklich, das stimmt. Aber sie ist nicht gänzlich falsch. --84.177.209.190 21:16, 20. Mär 2005 (CET)

Ist '0' eine Palindromzahl?[Quelltext bearbeiten]

"Alle Zahlen des Dezimalsystems mit nur einer Ziffer sind Palindromzahlen." Ist '0' kein Zahlenpalindrom? (nicht signierter Beitrag von 80.228.190.234 (Diskussion | Beiträge) 04:19, 11. Okt. 2009 (CEST))

Die '0' kann auch als Palindromzahl angesehen werden. Nach dieser Definition ist sie sogar die einzige Palindromzahl mit beliebig vielen Ziffern. -- Zumthie 14:38, 11. Okt. 2009 (CEST)

Praktisch relevant[Quelltext bearbeiten]

könnten Palindromzahlen (auch mit der Ziffer "0") als Codes von Nummernschlössern und Strichcodes sein, da nur bei Palindromzahlen auf die Angabe der Leserichtung verzichtet, werden kann. Damit lassen sich auch Nummernschlüsser realisieren, deren Ziffern grafisch "übereinander" angezeigt werden und die dann von oben nach unten oder umgekehrt interpretiert werden können. Ein palindromischer Strichcode braucht keinen Code "hier beginnt die Leserichtung" enthalten.

Palindromisch angeordnet, also spiegelsymmetrisch, sind auch die Zuhaltungen von Bartschlüsseln, die von beiden Seiten einer Tür ins Schloss gesteckt werden können sollen. Siehe Chubbschloss = tosisches Schloss. --Helium4 (Diskussion) 07:19, 21. Aug. 2013 (CEST)