Diskussion:Ziemlich beste Freunde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frage der Interpretation[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel heißt es: "Ein vereinbartes Treffen findet nicht statt, da sie sich verspätet." Im Film kommt meines Erachtens aber heraus, dass er absichtlich zu früh gekommen ist, um dem Treffen mit ihr zu entgehen. Driss sagt nämlich am Schluss zu Philippe etwas wie, jetzt könne er nicht mehr weglaufen. Ist doch einfach ne Frage der zwischenmenschlichen Logik. (nicht signierter Beitrag von 192.35.17.26 (Diskussion) 14:21, 9. Jan. 2012 (CET))

Ich dachte mir beim ansehen, dass sie zu spät kam und dass das Treffen um 17 Uhr war, daher meine Formulierung. Kann mich auch getäuscht haben. Vielleicht können weitere Kinobesucher dies aufklären. Ich kann leider kein Französisch dort bei den Filmbeschreibung nachzulesen. --Hjanko 14:56, 9. Jan. 2012 (CET)
Sie verpassen sich nicht, sondern er bekommst "Muffensausen" (betrinkt sich daher auch) und "flieht" sozusagen. Bei herausgehen sieht man die Frau, wie sie gerade das Lokal betritt, während er es verlässt. (nicht signierter Beitrag von 79.197.216.20 (Diskussion) 01:54, 11. Jan. 2012 (CET))

Ich hatte auch das Gefühl, dass er kalte Füße bekommt und sich aus dem Staub macht... 193.22.163.2 10:17, 11. Jan. 2012 (CET)

Komme gerade aus dem Kino und bin definitiv der Meinung, dass es ein Fall von Rückzieher war. Denn Driss meint beim zweiten Anlauf ja auch "Diesmal können sie nicht abhauen" oder so ähnlich. Wobei das mit dem Rasieren, denke ich, nicht wirklich zum Erklären der Story von Belang ist. Das könnte man auch herauslassen. Inge (nicht signierter Beitrag von 92.74.60.102 (Diskussion) 20:18, 19. Jan. 2012 (CET))

jo ganz klar er kam früher

Adama[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht, dass Adama der Stiefbruder von Driss sei. Das ist falsch, Adama ist der Sohn seiner Tante. Seine Tante hat Driss aus dem Senigal geholt. (nicht signierter Beitrag von 188.174.48.152 (Diskussion) 00:12, 28. Mär. 2012 (CEST))

Das eine schließt das andere nicht aus. Seine Tante ist gleichzeitig seine Stiefmutter. Ok, vielleicht nicht für die Behörden. Rein theoretisch könnte es sogar sein, dass die Tante ihn adoptierte. Auf alle Fälle hat sie ihn wie ihren eigenen Sohn groß gezogen. --Ophelia 20:52, 8. Mär. 2015 (CET)

Regisseure vom Dokumentarfilm[Quelltext bearbeiten]

"Die beiden Regisseure drehten bereits im Jahr 2004 einen Dokumentarfilm über dieses Buch"

Die englische Version und http://www.op-online.de/nachrichten/kultur/kino/ziemlich-beste-freunde-wahre-geschichte-kino-hit-1558453.html

sagen da was anderes - kann bitte ein Franzoesischkoenner die Quelle pruefen! (nicht signierter Beitrag von 80.171.3.233 (Diskussion) 22:03, 22. Jan. 2012 (CET))

Habe es geprüft. Deine Quelle ist eine Übersetzung des franz. Originals: http://www.lejdd.fr/Societe/Actualite/Portrait-de-Philippe-Pozzo-di-Borgo-qui-a-inspire-le-film-Intouchables-422203/. In der Tat ist es hier falsch wiedergegeben worden, habe es nun korrigiert --Speedy87 16:55, 5. Feb. 2012 (CET)

Gleitschirmfliegen[Quelltext bearbeiten]

In Deutschland spricht man vom Gleitschirmfliegen, oder behördlich überkorrekt, vom Geleitsegelfliegen. Paragleiten oder ähnliche Wortkonstruktionen exisitieren in D. nicht (abweichend in Österreich)

Komisch das ein Wort das scheinbar in Deutschland nicht existiert, vom Duden ohne regionale Einschränkung gelistet wird: Duden.de:„Paragleiten“. Es mag nicht das schönste Wort für Gleitschirmfliegen sein, aber es ist ein durchaus übliches Wort dafür. --Frantisek 21:21, 15. Feb. 2012 (CET)
Vielleicht sollte man noch als Trivia hinzufügen, wenn ich mich nicht irre, dass diese Paraglidingszenen von den Hauptdarstellern besetzt worden sind. Mich hat das sehr beeindruckt! (nicht signierter Beitrag von 84.190.168.193 (Diskussion) 23:27, 9. Jan. 2013 (CET))

Charaktere der Hauptfiguren[Quelltext bearbeiten]

Vorgreifend folgende drei Dinge:

  1. Bitte keinen Editwar!
  2. Es schadet dem Artikel nicht im mindesten auch offensichtliche Dinge, die sich aus der Figurenbeschreibung extrahieren ließen, besonders wenn sie für den Film von so zentraler Bedeutung (Stichwort 'Culture Clash') sind, hervorzuheben.
  3. Artikel für die Schauspieler und Regisseure fehlen noch, ebenso kann man am Stil des Textes noch was schrauben, wer also mehr Zeit hat als ich, möge sich daran begeben.

--Rubinsky 00:52, 21. Feb. 2012 (CET)

Warum ein Senegalese anstatt Algerier?[Quelltext bearbeiten]

Gibt es irgendeine Stellungnahme der Produzenten warum man für die Rolle des Betreuers Omar Sy verpflichtet hat, der einen Senegalesen und keinen Algerier spielt? Hatte man Angst die vielen Probleme der Algerier in Frankreich zu problematisieren (obwohl - den Senegalesen geht es auch nicht besser)? Jedenfalls wundert mich diese deutliche Änderung gegenüber der Vorlage. 79.207.175.103 12:17, 29. Feb. 2012 (CET)

Der bildliche Kontrast zwischen den Figuren ist so noch stärker. Letztlich handelt es sich um einen Film, nicht um eine dokumentarische Erzählung. (nicht signierter Beitrag von 212.101.35.74 (Diskussion) 02:17, 27. Jun. 2012 (CEST))

Dieser Meinung ist man auch in einer franz. Filmbesprechung: D’algérien, l’accompagnateur devient sénégalais, un contraste supplémentaire entre l’aristocratique tétraplégique , féru d’art moderne , d’opéra, de relation épistolaire et le repris de justice des banlieues. Und nicht nur bildlich; man sehe sich die Bruttosozialprodukte von Algerien und Senegal an; dann die Musikvorlieben, der Umgang mit Damen etc. Also: auf allen Ebenen "extremisiert". GEEZERnil nisi bene 08:38, 27. Jun. 2012 (CEST)

Ich hatte mich schon gefragt, warum die eine Rolle so heißt, wie die Person, die sie darstellt, der andere aber ganz anders heißt. Aber "Abdel" hätte wohl nicht so in den Senegal gepasst. Gruß --80.64.187.82 14:49, 30. Nov. 2012 (CET)

Eigene Seite von pozzo di Borgo[Quelltext bearbeiten]

Gibt es keine eigene Seite von Philippe Pozzo di Borgo ? --79.241.102.82 20:24, 12. Sep. 2012 (CEST)

In der Deutschsprachigen Wikipedia noch nicht. Wäre natürlich gut, wie wär's erstellst Du sie? --Schraubenbürschchen (Diskussion) 21:01, 12. Sep. 2012 (CEST)
Wurde am 13. Feb. 2013‎ von User:Letdemsay erledigt.--Ophelia 20:01, 1. Jan. 2015 (CET)

Oscarnominierung[Quelltext bearbeiten]

Der Film hat 2013 keine Nominierung erhalten. (nicht signierter Beitrag von 176.6.103.27 (Diskussion) 23:54, 10. Jan. 2013 (CET))

Korrekt, Danke für den Hinweis, habe es gemäß dieser Quelle entfernt. --Schraubenbürschchen (Diskussion) 06:26, 11. Jan. 2013 (CET)

Spende von 5 % des Gewinns an Förderverein für Behinderte (Abschnitt Hintergrund)[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht dazu die Aussage: "Bisher wurde auf diesem Weg rund eine Million Euro gespendet". Direkt im nächsten Satz folgt die Angabe der Einspielergebnisse: "Das Budget des Kinofilms betrug 9,5 Mio. Euro, mittlerweile wurden weltweit mehr als 400 Mio. US-Dollar (ca. 314 Mio. Euro) eingenommen". Wie passt das zusammen? Sind die Zahlen veraltet oder wurde hier irgendwie "getrickst"? -- Patrick87 (Diskussion) 23:44, 24. Jan. 2013 (CET)

Die einfachste Erklärung ist, dass die Einnahmen und der Gewinn nicht das selbe sind. (nicht signierter Beitrag von 77.13.162.82 (Diskussion) 20:41, 15. Sep. 2013 (CEST))

Das ist kein Argument. Gewinn ca 304 Mio €. 5% von 304 Mio sind 15 Mio. Der behaupteten 1 Mio stehen also errechnete 15 Mio gegenüber.--Ophelia 20:51, 1. Jan. 2015 (CET)

Belege[Quelltext bearbeiten]

Hallo, wer ist auf die Idee gekommen, für die Inhaltsangabe Belge zu fabrizieren?? Das ergibt doch keinen Sinn. Die Quelle für die Inhaltsangabe ist der Film selbst! Gruss --Aradir (Diskussion) 19:21, 2. Jun. 2013 (CEST)

Erledigt. Die fraglichen Belege wurden am 10. Juni 2013 vom Benutzer selbst entfernt.--Ophelia 20:34, 1. Jan. 2015 (CET)

Falsche Übersetzung[Quelltext bearbeiten]

Die am Anfang des Artikels gegebene Übersetzung "die Unantastbaren" des Originaltitels "Intouchables" ist falsch. "Die Unantastbaren" drückt den hier unpassenden Aspekt der Unangreifbarkeit, der Immunität aus. Die richtige Übersetzung muß "Die Unberührbaren" im Sinne von Paria heißen. Das passt dann auch zu den Protagonisten, denn beide sind auf ganz unterschiedliche Weise Ausgestoßene - Unberührbare - der Gesellschaft: Der eine wegen seiner Herkunft und der andere wegen seiner Behinderung. Beim deutschen Titel "Ziemlich beste Freunde" geht diese subtile Botschaft des Titels leider verloren.--Zsolt63 (Diskussion) 20:04, 2. Jan. 2015 (CET)

Schließe mich dem an, außerdem ist die Übersetzung falsch, weil kein Artikel vorhanden ist, wie es in "Les misérables" der Fall ist; korrekt wäre also dann "Unantastbare" oder "Unberührbare", letzteres sowohl im Zusammenhang korrekter, und zudem auch verständlicher. --84.58.45.228 06:12, 3. Jan. 2015 (CET)

Artikel wurde vom User Schofför am 3. Jan. 2015 entsprechend geändert.--Ophelia 13:09, 4. Jan. 2015 (CET)

Eigentlich ist m. E. keine der genannten Übersetzungen korrekt. Wirklich korrekt ist nur die Übersetzung „Unberührbar“; da prädikative Adjektive im Deutschen aber nicht dekliniert werden, geht bei dieser Übersetzung die Nuance verloren, die durch die Pluralendung im Französischen vermittelt wird („ils sont intouchables“ – „sie sind unberührbar“), und damit der Bezug auf die Protagonisten. --Florian Blaschke (Diskussion) 04:40, 14. Mai 2017 (CEST)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Ziemlich beste Freunde. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Dezember 2011 (PDF; Prüf­nummer: 130 742 K).
  2. Alterskennzeichnung für Ziemlich beste Freunde. Jugendmedien­kommission.

GiftBot (Diskussion) 22:32, 4. Feb. 2016 (CET)

negativ beim Bechdel-Test[Quelltext bearbeiten]

https://de.wikipedia.org/wiki/Bechdel-Test

US-Remake[Quelltext bearbeiten]

http://www.bild.de/unterhaltung/kino/ziemlich-beste-freunde/hollywood-verfilmt-franzoesischen-film-50186332.bild.html 92.201.138.58 17:13, 9. Feb. 2017 (CET)

"Die Hauptfiguren Driss, der dunkelhäutige Fahrer, mit dem gelähmten hellhäutigen Philippe"[Quelltext bearbeiten]

Hallo, meine Änderung des Satzes "In einer Vorausblende liefern sich die Hauptfiguren Driss, der dunkelhäutige Fahrer, mit dem gelähmten hellhäutigen Philippe auf dem Beifahrersitz...", in dem ich die Angaben der Hautfarben entfernt haben, wurde rückgängig gemacht mit dem Argument, genau diese würden eine Rolle im Film spielen.
Ich sehe das anders, da die Verschiedenheit der beiden Hauptdarsteller sich in erster Linie aus deren sozialen Stellung, Herkunft, Erziehung etc. ergeben, die in der Beschreibung ja auch angerissen werden, und nicht die Hautfarbe den Ausschlag für diesen Unterschied gibt. Insbesondere, da dies bei der Vorlage der realen Personen, auf denen der Film basiert, auch nicht der Fall ist, und auch die Hautfarbe keiner weiteren Person im Film aufgezählt wird. Gibt es dazu noch weitere Meinungen? Gruß, --Oasenhoheit (Diskussion) 23:32, 18. Mai 2017 (CEST)

Ja, ist wichtig. Zumal der Film in Amerika eine Rassismusdiskussion ausgelöst hat. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 10:08, 19. Mai 2017 (CEST)
So isses. --Mein Gott Walter (Diskussion) 10:18, 19. Mai 2017 (CEST)
Für mich ist die Diskussion, die ein Film ausgelöst hat, allerdings losgelöst vom der bloßen Inhaltsbeschreibung desselben. Dafür gibt es ja auch bereits einen eigenen Absatz im Abschnitt Kritik, in dem diese erläutert wird und ja auch hingehört.
Für die beschriebene Szene, in der die Hautfarbe der beiden Darsteller explizit genannt wird, ist diese jedoch nicht von Bedeutung. Das Auto wurde ja nicht angehalten, weil der Fahrer "dunkelhäutig" und sein Beifahrer "hellhäutig" ist, sondern weil es mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Und im restlichen Artikel wird die Hautfarbe dann ja auch überhaupt nicht mehr thematisiert oder bei den anderen Darstellern aufgeführt (etwa "die hellhäutige Brieffreundin", "der dunkelhäutige Stiefbruder" etc.). Dadurch wirkt für mich die zusammenhanglose Hervorhebung der Hautfarbe speziell in dem Einleitungssatz befremdlich und völlig deplatziert. Weniger irritiert hätte mich, wenn einfach von einem Senegalesen und einem Franzosen die Rede gewesen wäre. Gruß, --Oasenhoheit (Diskussion) 10:41, 19. Mai 2017 (CEST)
Sorry, aber man kann die Politische Korrektheit auch übertreiben. Driss is nunmal schwarz und sein Boss nicht, wo ist das Problem? --Mein Gott Walter (Diskussion) 10:57, 19. Mai 2017 (CEST) PS: Noch schlimmer is allerdings, Driss bedeutet im kölschen Sprachgebrauch Scheiße. Und nu? :-)

Ich habe eine sachliche Frage gestellt und diese mit meiner sachbezogenen Argumentation untermauert. Gerne höre ich mir eine sachliche Argumentation an, die für die gegenteilige Ansicht spricht. Sonst hätte ich ja nicht danach gefragt, sondern meine Änderung auch einfach nochmals vornehmen können. "Sorry, man kanns auch übertreiben" ist jedenfalls keine sachliche Argumentation oder Begründung. Bisher war ich hier auf Wikipedia anderes gewohnt. Schade. Gruß, --Oasenhoheit (Diskussion) 11:13, 19. Mai 2017 (CEST)

Filibustern um Pillepalle ist schon immer nervig. --Mein Gott Walter (Diskussion) 11:21, 19. Mai 2017 (CEST)

Unsachliche persönliche Angriffe, nur weil man anderer Meinung ist, widersprechen dafür sämtlichen Richtlinien der Wikipedia im Umgang miteinander, in die ich mich - offensichtlich im Gegensatz zu dir - eingelesen habe, da mir ein konstruktives und wertschätzendes Klima im Umgang mit meinen Mitmenschen wichtig ist. --Oasenhoheit (Diskussion) 11:27, 19. Mai 2017 (CEST)

Da der obige Nutzer zwischenzeitlich unbegrenzt gesperrt wurde, gibt es vielleicht die Möglichkeit, diesen Sachverhalt doch noch in einem sachlichen und konstruktiven Austausch zu erörtern. Ich würde mich daher freuen, wenn wir entweder a) zu dem Konsens kämen, dass meine Änderung sinnvoll war und wieder hergestellt werden kann (Argumentation meinerseits siehe oben), oder b) eine alternative Formulierung gefunden wird, oder c) wenn sachliche Argumente (möglichst über ein "Ja, ist wichtig" hinaus) für die gegenteilige Ansicht und für den Beibehalt der derzeitigen Formulierung vorgebracht werden können. Auf ein gutes Miteinander! :) Gruß, --Oasenhoheit (Diskussion) 14:37, 29. Jun. 2017 (CEST)