Diskussion:Zunft zu Rebleuten (Basel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel stellt keine Urheberrechtsverletzung dar.

Unter der OTRS-Ticketnummer 2009010210006892 liegt seit dem 30. Januar 2009 eine Erlaubnis des Urhebers bzw. Rechteinhabers zur Nutzung vor.
OTRS-Bearbeiter: →Na·gy

Lemma[Bearbeiten]

Wie heißt die Zunft denn nun offiziell? Rebleutenzunft oder Eine Ehren Zunft zu Rebleuten? Bei letzterem müßte der Artikel noch unter das korrekte Lemma verschoben werden. -- Frank Murmann Mentorenprogramm 20:19, 31. Jan. 2009 (CET)

Dann bitte QS richtig wiederherstellen und auf der QS-Seite den Baustein wieder raus - die QS ist halt irgendwann vorbei, meist nach 2-3 Wochen, was ich gemacht habe, ist das übliche Verfahren. Cholo Aleman 12:42, 14. Feb. 2009 (CET)

PS: es ist zweimal in der QS eingetragen Cholo Aleman 12:50, 14. Feb. 2009 (CET)

-- Hallo bin Mitvorgesetzter dieser Zunft und will mithelfen, den Eintrag zu ergänzen verbessern. Die Zunft heisst sowohl Rebleutenzunft, Zunft zu Rebleuten je nachdem in welchem Zusammenhang man die Quellen sichtet. Das "Eine Ehrenzunft zu Rebleuten" ist die offizielle Anrede wenn sich Zünfte untereinander und auch gegenüber dem Staat in irgendeiner Form ansprechen. Also ich unterschreibe mit "Stubenmeister e.E. Zunft zu Rebleuten" - in diesem Fall ist das erste "e" auch klein. Es gibt auch Erwähnungen von E.E. Zunft zu Rebleuten. Und dies ist der Name wie er heute geführt wird. "E. E. Zunft zu Rebleuten" erscheinen sowohl in dieser Namensform bei der Bürgergemeinde Basel-Stadt welche das Aufsichtsorgan der Zünfte in Basel ist. Hoffentlich konnte ich da weiterhelfen… Grüsse Niggi Vogt --- (nicht signierter Beitrag von Niklaus.vogt (Diskussion | Beiträge) 04:16, 5. Okt. 2011 (CEST))