Dokham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die drei historischen Provinzen Tibets: Ü-Tsang, Amdo und Kham.
Tibetische Bezeichnung
Wylie-Transliteration:
mdo khams

Dokham (tib. mdo khams) bezeichnet die beiden osttibetischen Kulturregionen Amdo und Kham. Früher wurde der Begriff auch stellvertretend für ganz Osttibet genutzt, die Aufteilung in Amdo und Kham geschah erst im 19. Jahrhundert.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dokham (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Duokang 朵康, 多康