Dominique Cornu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dominique Cornu (* 10. Oktober 1985 in Beveren) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Dominique Cornu Straßenradsport
Dominique Cornu.jpg
zur Person
Geburtsdatum 10. Oktober 1985
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße
Team(s)
2005–2006
2007–2008
2009
2010
2011–2013
2014
2015
Bodysol-Win for Life-Jong Vlaanderen
Silence-Lotto
Quick Step
Skil-Shimano
Topsport Vlaanderen
Sunweb-Napoleon Games Cycling Team
Vérandas Willems
Wichtigste Erfolge

U23-Weltmeister im Einzelzeitfahren 2006

Infobox zuletzt aktualisiert: 28. Oktober 2013

Dominique Cornu gewann 2003 den belgischen Meistertitel im Zeitfahren der Junioren, welchen er im Jahr 2004 verteidigen konnte. Seit 2005 fuhr er für die belgische Nachwuchs-Mannschaft Bodysol-Win for Life-Jong Vlaanderen. In diesem Jahr wurde er belgischer Zeitfahrmeister der U23-Klasse. Danach gewann er auch noch einige kleinere Rennen auf der Straße. 2006 wurde er dann Landesmeister in der Einerverfolgung auf der Bahnradsport. Im September 2006 wurde er U23-Weltmeister im Einzelzeitfahren bei der Weltmeisterschaft in Salzburg. 2007 und 2008 stand Cornu bei dem belgischen UCI ProTeam Davitamon-Lotto unter Vertrag, bevor er 2010 zu Quick Step wechselte. Nach nur einem Jahr zog es Cornu allerdings zum niederländischen Rennstall Skil-Shimano. Auch von diesem Team verabschiedete er sich nach einer Saison. Ab 2011 sollte Cornu beim neugegründeten australischen Pegasus-Team unter Vertrag stehen[1]. Nachdem dieses Team jedoch keine Lizenz als Professional Continental Team erhielt, wechselte er zu Topsport Vlaanderen-Mercator.

Erfolge - Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005

  • BelgienBelgien Belgischer Meister - Einzelzeitfahren (U23)

2006

2007

2008

2010

Erfolge - Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006

  • BelgienBelgien Belgischer Meister - Einerverfolgung

2007

  • EuropaEuropa Europameister - Einerverfolgung (U23)
  • BelgienBelgien Belgischer Meister - Einerverfolgung

2014

  • BelgienBelgien Belgischer Meister - Einerverfolgung

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com v. 15. November 2010: Cornu wird Teamkollege von Knees und Rohregger