Don Lessem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Don „Dino“ Lessem (* 1951) ist ein Autor populärwissenschaftlicher Bücher über Dinosaurier.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skelettrekonstruktion von Lessemsaurus sauropoides, benannt nach Don Lessem

Lessem studierte Kunstgeschichte an der Brandeis University und Ethologie an der University of Massachusetts Boston. Nachdem Studium forschte er zunächst am Smithsonian, wo auch seine Karriere als Schriftsteller begann. Während eines Aufenthalts am Massachusetts Institute of Technology 1988 entwickelte sich sein Interesse an Paläontologie. Sein erstes Buch in diesem Bereich, Kings of Creation, veröffentlichte er 1990.

Lessem arbeitete als Berater für den Film Jurassic Park und für die entsprechenden Themenparks.[1] Der Dinosaurier Lessemsaurus ist nach ihm benannt. Er ist Begründer der Dinosaur Society[2] und der Jurassic-Foundation[3], die Mittel für die Dinosaurierforschung sammeln.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dinosaurierforscher: Die abenteuerliche Suche nach einer untergegangenen Zeit, Springer, 2017, ISBN 978-3-0348-6178-6
  • Mit John Bindon: The smartest dinosaurs, Minneapolis : Lerner Publications Co., 2005, ISBN 0-822-51373-0
  • Mit Jan Sovak: Scholastic dinosaurs A-Z : the ultimate dinosaur encyclopedia, New York : Scholastic, 2003, ISBN 0-439-16591-1
  • Mit David Peters: Supergiants! : the biggest dinosaurs, Boston, Mass. : Little, Brown & Company, 1997, ISBN 0-31652118-3
  • Kings of creation : how a new breed of scientists is revolutionizing our understanding of dinosaurs, New York : Simon & Schuster, 1992, ISBN 0-671-73491-1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMDb: Jurassic Park (1993) Full Cast & Crew
  2. The Dinosaur Society Wants a Bite
  3. Homepage der Stiftung