Donald Charles Stewart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Donald Charles Stewart (* 12. Dezember 1859 in London; † 13. September 1885[1]) war ein englischer Tennisspieler.

Stewart wurde 1859 im Londoner Stadtteil Notting Hill geboren.[1] Von 1882 bis 1885 nahm er an den Wimbledon Championships teil, und erreichte 1883 das Finale des All-Comers-Wettbewerbs. Dort unterlag er Ernest Renshaw in vier Sätzen.[2]

Er starb 1885 im Alter von nur 25 Jahren.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Donald Charles Stewart. tennisarchives.com, abgerufen am 30. September 2012 (englisch).
  2. Collins, B.: History of Tennis. 2. Auflage. New Chapter Press, New York 2010. ISBN 978-0-942257-70-0, S. 414