Notting Hill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 51° 31′ N, 0° 12′ W

Karte: Greater London
marker
Notting Hill
Magnify-clip.png
Kensington and Chelsea
Portobello Road

Notting Hill ist ein Stadtteil in London, England im Bezirk Kensington and Chelsea. Er liegt an der nordwestlichen Ecke des Hyde Parks in der Nähe von West End. Diese Gegend erhielt internationale Beachtung durch den erfolgreichen Film gleichen Namens mit Julia Roberts und Hugh Grant in den Hauptrollen.

Auch Notting Hill war 1958 Schauplatz von Ausschreitungen von etwa 400 weißen Jugendlichen gegen dunkelhäutige Migranten. Am dritten Tag der Ausschreitungen griffen die Polizei ein. Claudia Jones veranstaltete als Antwort darauf im folgenden Januar eine Karnevalparty in der ausverkauften St. Pancras Town Hall. Darauf entwickelte sich der jährliche Notting Hill Carnivals im August.[1] In Notting Hill liegt die Portobello Road mit einem bekannten, jeden Samstag stattfindenden Antiquitätenmarkt. Diese Straße gilt als Grenze zwischen Arm und Reich.

Nahegelegene Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U-Bahn-Stationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einen gleichnamigen Vorort Notting Hill gibt es auch in Melbourne, Victoria, Australien.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Detlef Diederichsen Eine Ladung Karibik, mare No. 136, S. 70 f

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Notting Hill – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien