Donkey Schott

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Donkey Schott
Originaltitel Donkey Xote
Produktionsland Spanien
Originalsprache Spanisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge 85 Minuten
Altersfreigabe FSK o.A.
Stab
Regie Jose Pozo
Drehbuch Angel E. Pariente
Produktion Fabio Massimo Cacciatori
Julio Fernández
Musik Andrea Guerra
Schnitt Félix Bueno

Donkey Schott (Originaltitel: Donkey Xote) ist ein spanischer Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2007 des Regisseurs Jose Pozo. Der Film erhielt von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) die Auszeichnung Prädikat wertvoll.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wird aus der Sicht des Esels (englisch donkey) Rucio erzählt. Geritten wird er von dem wohlhabenden Bauern Sancho Pansa, einem Freund Don Quijotes. Sancho Pansa und Rucio begleiten Ritter Quijote auf seinem edlen Pferd Rocinante auf seiner abenteuerlichen Reise nach Barcelona, um dort mit dem Ritter vom Weißen Mond um seine Liebe Dulcinea zu kämpfen.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Variety bemerkte, dass der Esel Rucio zwar genauso aussehe wie der Esel im Film Shrek, ihm jedoch der Witz seines Vorbilds abgehe.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.fbw-filmbewertung.com/uploads/assets/langfilme-mit-pradikat-2009.pdf
  2. Jonathan Holland: Donkey Xote. In: Variety, 22. Dezember 2007. Abgerufen am 18. April 2012.