Douglas Kennedy (Autor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Douglas Kennedy (2010)
Unterschrift

Douglas Lawrence Kennedy (* 1955 in Manhattan, New York City) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Douglas Kennedy ist der Sohn eines Brokers und einer Produktionsassistentin von NBC. Er besuchte die Collegiate School in New York City und schloss 1976 sein Geschichtsstudium mit Magna Cum Laude am Bowdoin College ab. Anschließend zog er nach Irland, wo er in Dublin ein Jahr lang an der Trinity College studierte und mit einem Freund eine Theatergesellschaft gründete. Mit dieser wurde er später vom Abbey Theatre für ein Nebenprogramm fest engagiert. Im Alter von 28 verließ er diese allerdings wieder und konzentrierte sich komplett aufs Schreiben. Er schrieb einige Hörspiele für das Radio und ein Theaterstück, bevor er 1988 mit dem Reisebericht Beyond the Pyramids: Travel in Egypt sein erstes Buch veröffentlichte. Mit seiner Frau zog er 1988 nach London, wo er schließlich als Journalist tätig war und für Zeitungen wie The Sunday Times, The Sunday Telegraph, The Listener, und The New Statesman arbeitete.

Mit dem Thriller Nur der Himmel war Zeuge debütierte Douglas 1994 als Schriftsteller. Seitdem schrieb er neun weitere Romane, wobei es sich um Thriller, Dramen und Krimis handelt. Häufig schreibt er seine Geschichten aus der Perspektive gebildeter Frauen. Mehrere seiner Bücher wurden internationale Bestseller und verkauften sich weltweit über sechs Millionen Mal, allein in Frankreich liegt seine Gesamtauflage bei 3 Millionen Büchern.[1] So standen dort mit Aus der Welt und The Moment bereits zwei seiner Romane auf Platz 1 der Bestsellerliste. Außerdem wurde er 2007 mit dem französischen Kulturpreis Ordre des Arts et des Lettres ausgezeichnet.

Bisher wurden drei Romane Kennedys verfilmt. Nachdem sein Debütroman 1997 mit Johnathon Schaech und Susie Porter in den Hauptrollen unter dem Titel Welcome to Woop Woop erschien, wurde sein zweiter Roman Nachtblende mit Romain Duris und Marina Foïs in den Hauptrollen unter dem gleichnamigen Titel verfilmt. Zuletzt erschien mit Ethan Hawke und Kristin Scott Thomas die Romanverfilmung von Die Liebhaberin, der in Deutschland unter dem Titel Die geheimnisvolle Fremde am 6. April 2012 auf DVD veröffentlicht wurde.

Mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern lebt er sowohl in London, Paris, Berlin, Montreal als auch in Maine.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane
Reiseberichte

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Douglas Kennedy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Douglas Kennedy: a storyteller grappling with the larger things in life, irishtimes.com