Dove-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dove-1
Typ: Erdbeobachtungssatellit
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Betreiber: Cosmogia
Missionsdaten
Masse: 6 kg
Größe: 10 × 10 × 34 cm³
Start: 21. April 2013
Startplatz: Mid-Atlantic Regional Spaceport
Trägerrakete: Antares-110
Flugdauer: 13 Tage (geplant)
Status: verglüht 27. April 2013
Bahndaten
Bahnneigung: 51,6°[1]
Apogäumshöhe 169 km
Perigäumshöhe 160 km

Dove-1 war ein Erdbeobachtungssatellit des US-amerikanischen Unternehmens Cosmogia in Sunnyvale, Kalifornien.

Der Satellit wurde am 21. April 2013 UTC vom Mid-Atlantic Regional Spaceport zusammen mit einer Cygnus-Attrappe und den Kleinsatelliten PhoneSat v1a, v1b und v2 mit einer Antares-Rakete ins All gebracht.

Aufbau und Nutzlast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Dove-1 handelt es sich um einen Cubesat der Größe 3U. Der Satellit besitzt eine kleine Kamera und soll die technischen Möglichkeiten demonstrieren, wie mit COTS-Komponenten kostengünstig Satelliten gebaut werden können.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vor Wiedereintritt