Down Below/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Down Below – Diskografie
Neo Scope (Sänger von Down Below)
Veröffentlichungen
Studioalben 6
EPs 4
Singles 12
Musikvideos 7

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der deutschen Alternative-Rock- und Dark-Rock-Band Down Below. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Down Below ist der Beitrag zum Bundesvision Song Contest und Top-50-Erfolg Sand in meiner Hand.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2004 Silent Wings: Eternity
Rabazco Records
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 10. Mai 2004
2007 Sinfony²³
Universal Music / Vertigo Records
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 29. Juni 2007
2009 Wildes Herz
Premium Records
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2009
2012 Zeichen
Premium Records
81
(1 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 10. Februar 2012
2013 Zur Sonne – Zur Freiheit
Oblivion
97
(1 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 20. September 2013
2015 Mutter Sturm
Oblivion
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2015

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2012 Dein Licht
Premium Records
Erstveröffentlichung: 11. Mai 2012
2013 Unvergessene Zeit
Oblivion
Erstveröffentlichung: 30. August 2013
2014 Other World
Surbanz Records
Erstveröffentlichung: 14. Februar 2014
Nur in Tschechien veröffentlicht.
Lauf!
Oblivion
Erstveröffentlichung: 2. Mai 2014

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2008 Sand in meiner Hand
Sinfony²³ (Limited Edition)
42
(3 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 15. Februar 2008

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2007 Private Soul Security
Sinfony²³
Erstveröffentlichung: 29. Juni 2007

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Regisseur(e)
2007 Private Soul Security Daniel Kosch[1]
2012 Du und ich
Dein Licht
Mit goldenen Segeln
Stark
2013 Zur Sonne – Zur Freiheit Jacek Zyla[2]
Unvergessene Zeit Virus Films, Natalia Avelon[3]

Sonderveröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxsets
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2013 Zur Sonne – Zur Freiheit (Deluxe Version)
Oblivion
Erstveröffentlichung: 20. September 2013
Erweiterte Fassung; Verkäufe werden dem Studioalbum hinzuaddiert.
2015 Mutter Sturm (Deluxe Version)
Oblivion
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2015
Erweiterte Fassung; Verkäufe werden dem Studioalbum hinzuaddiert.
EPs
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2015 Schenk mir dein Herz
Oblivion
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2015
Teil von Mutter Sturm (Deluxe Version).
Kompilationen
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2013 10 Jahre Down Below
Oblivion
Erstveröffentlichung: 20. September 2013
Teil von Zur Sonne – Zur Freiheit (Deluxe Version).
Videoalben
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2015 Zur Sonne
Oblivion
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2015
Teil von Mutter Sturm (Deluxe Version).

Promoveröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Promo-Singles
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2007 From the Highest Point
Sinfony²³
Erstveröffentlichung: 2007
2009 Euphorie
Wildes Herz
Erstveröffentlichung: 2009
Unter Eis
Wildes Herz
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2009
2010 Sommer 2010
Single-Track
Erstveröffentlichung: 7. Mai 2010
2012 Du und ich
Zeichen
Erstveröffentlichung: 27. Januar 2012
Am Leben
Zeichen
Erstveröffentlichung: 2012
2013 Zur Sonne – Zur Freiheit
Zur Sonne – Zur Freiheit
Erstveröffentlichung: 9. August 2013
Unvergessene Zeit
Zur Sonne – Zur Freiheit (Bonus Tracks Version)
Erstveröffentlichung: 30. August 2013
(feat. Natalia Avelon)
Video-Singles
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2012 Mit goldenen Segeln
Zeichen
Erstveröffentlichung: 23. September 2012
Veröffentlichung nur über YouTube.
Gold
Zeichen
Erstveröffentlichung: 23. Dezember 2012
Veröffentlichung nur über YouTube.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts:

Diskografie:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Down Below – Private Soul Security, Musikvideo, 2007. crew-united.com, abgerufen am 31. März 2019.
  2. Down Below – Zur Sonne – Zur Freiheit, Musikvideo, 2013. crew-united.com, abgerufen am 31. März 2019.
  3. Down_Below_Offiziell: Down Below feat. Natalia Avelon – Unvergessene Zeit (Offizielles Video). youtube.com, 29. August 2013, abgerufen am 31. März 2019.