Drygalski-Becken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 74° 50′ S, 166° 30′ O

Reliefkarte: Antarktis
marker
Drygalski-Becken
Magnify-clip.png
Antarktis

Das Drygalski-Becken ist ein Seebecken im Rossmeer vor der Scott-Küste des ostantarktischen Viktorialands.

Seine Benennung in Anlehnung an die Benennung der nahegelegenen Drygalski-Eiszunge, deren Namensgeber der deutsche Polarforscher Erich von Drygalski (1865–1949) ist, erfolgte im April 1980 durch das Advisory Committee for Undersea Features (ACUF). Nachdem der Name 1995 in Von-Drygalski-Becken abgeändert worden war, trägt das Objekt seit Juni 2003 wieder seinen ursprünglichen Namen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]