Dschedschora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dschedschora
Dschodschora, Styrdon
Flusslauf der Dschedschora in Südossetien in roter Farbe

Flusslauf der Dschedschora in Südossetien in roter Farbe

Daten
Lage Ratscha-Letschchumi und Niederswanetien (Georgien),
Südossetien
Flusssystem Rioni
Abfluss über Rioni → Schwarzes Meer
Quelle Südhang des Großen Kaukasus
42° 33′ 31″ N, 43° 55′ 21″ O
Quellhöhe ca. 2900 m
Mündung RioniKoordinaten: 42° 34′ 30″ N, 43° 25′ 31″ O
42° 34′ 30″ N, 43° 25′ 31″ O
Mündungshöhe 773 m
Höhenunterschied ca. 2127 m
Sohlgefälle ca. 47 ‰
Länge 45 km
Einzugsgebiet 438 km²
Abfluss am Pegel Mündung
AEo: 438 km²
an der Mündung
MQ
Mq
12,2 m³/s
27,9 l/(s km²)
Gemeinden Kwaissa, Oni

Die Dschedschora (georgisch ჯეჯორა; ossetisch Джоджора Dschodschora, Стырдон Styrdon) ist ein linker Nebenfluss des Rioni in Georgien und auf dem Gebiet von Südossetien.

Die Dschedschora entsteht im Westen von Südossetien am Südhang des Hauptkamms des Großen Kaukasus. Sie fließt in westlicher Richtung. Südlich des Flusstals erhebt sich der Gebirgszug des Ratscha-Gebirges. Am linken Flussufer der Dschedschora liegt der südossetische Ort Kwaissa. Der Fluss erreicht schließlich den von der Zentralregierung kontrollierten Teil Georgiens und mündet am Südrand von Oni in den Rioni. Die Dschedschora hat eine Länge von 45 km. Sie entwässert ein Areal von 438 km². Der mittlere Abfluss an der Mündung beträgt 12,2 m³/s.