Dudu (Akkad)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dudu war von etwa 2195 bis 2174 v. Chr. König von Akkad. Dudu übernahm das von seit Šar-kali-šarri vorkommenden Gutäereinfällen geschwächte Reich und stabilisierte dieses. Er konnte auch einige Feldzüge in die Regionen um Girsu und Umma sowie nach Elam durchführen. Von ihm sind mehrere Siegelinschriften und Votivgaben gefunden worden.

Literatur[Bearbeiten]

  • I. Gelb / B. Kienast, Die altakkadischen Königsinschriften des dritten Jahrtausends v. Chr., Freiburg, 1990, S. 121.
  • D. R. Frayne, Sargonic and Gutian Periods (2334-2113 BC), Toronto, 1993, S. 210-213.
Vorgänger Amt Nachfolger
Elulu König von Akkad
2195-2174 v. Chr.
Šu-Durul