Dummy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dummy [ˈdʌmɪ] (engl. für Attrappe, Platzhalter) steht für:

Person- oder Tier-ähnlich:

  • Crashtest-Dummy, eine mit zahlreichen Sensoren ausgestattete Puppe in Form eines Menschen oder Tieres, die bei der Unfallforschung (Crashtests) von Fahr- und Flugzeugen verwendet wird
  • Paradummy, eine Fallschirmpuppe, welche meist für militärische Zwecke benutzt wird
  • eine Puppe mit Form und Gewicht eines Menschen, z. B. für das Üben von Rettungseinsätzen bei der Feuerwehr, oder für die Lastsimulation bei der TÜV-Abnahme eines Fahrgeschäfts
  • eine Bezeichnung für einen Einsteiger oder Anfänger ohne Fachwissen (dann jedoch meist Aussprache [ˈdʊmɪ] in Anlehnung an das deutsche Wort „dumm“)

Nutzgegenstand:

  • ein hölzernes Trainingsgerät für Kampfkünste, siehe Mu ren zhuang
  • ein Gegenstand, der zum Apportiertraining für Hunde benutzt wird, siehe Apportieren
  • ein Futterdummy in der Hundeausbildung

Technik:

  • einen Platzhalter oder eine vorerst nicht benötigte Variable beim Programmieren
  • in der Computertechnik eine Datei, die angelegt wird, um die Funktionsweise eines Programms oder Versuchsaufbaus zu testen
  • in der Regression (Statistik) eine Dummy-Variable
  • eine unter Elektrotechnikern verbreitete engl. Bezeichnung für Ersatzlast

Kunst und Kultur:

Siehe auch:

 Wiktionary: Dummy – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.