Durbar-Platz (Kathmandu)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick über einen Teil des Platzes

Der Durbar-Platz (auf Nepali वसन्तपुर दरवार क्षेत्र) in Kathmandu ist der Platz vor dem alten königlichen Palast des Kathmanduischen Königreichs. Es war einer von drei königlichen Plätzen im Kathmandutal in Nepal, die heute UNESCO-Weltkulturerbe sind.

Der Durbar-Platz war umgeben von mehr als 50 Pagoden, Tempeln und Palästen, die meist aus Holz waren und die Kunstfertigkeiten der Newar zeigten und von denen viele beim Erdbeben in Nepal am 25. April 2015 zerstört wurden.[1]

Hanuman Dhoka

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Durbar Platz Kathmandu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Reisebericht über den Durbar-Platz auf reinold-online.de, aufgerufen am 25. April 2015

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefan Schultz: Nepal: Verlorenes Weltkulturerbe, verlorene Pilgerorte. Spiegel online, 25. April 2015, abgerufen am 25. April 2015.

Koordinaten: 27° 42′ 14,7″ N, 85° 18′ 25,5″ O